https://www.faz.net/-gtl-t1hz

Michael Schumacher : Manager Weber: „Die Entscheidung ist gefallen“

  • Aktualisiert am

Er hat entschieden: Michael Schumacher Bild: AP

Michael Schumacher hat vor gut einer Woche den Entschluß über seine Zukunft getroffen. „Es war eine schwierige Entscheidung“, sagte sein Manager Willi Weber. Bekanntgegeben wird Schumachers Entschluß nach dem Formel-1-Rennen in Monza.

          1 Min.

          Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat seine Zukunftsplanungen abgeschlossen. „Die Entscheidung ist gefallen“, sagte sein Manager Willi Weber am Donnerstag. Schumachers Freund und Berater bat um Verständnis, daß die Entscheidung des Rekordweltmeisters erst nach dem Großen Preis von Italien am Sonntag (14.00 Uhr im FAZ.NET-Liveticker) in Monza bekannt gegeben werde.

          Nach Informationen verschiedener in- und ausländischer Medien will der Ferrari-Pilot nach dem Heim-Grand-Prix der Scuderia seinen Rücktritt mitteilen. Eine Bestätigung dafür gibt es bislang jedoch nicht (Siehe auch: Alle reden über Schumis Zukunft, keiner kennt sie). Auch Weber ließ das Ergebnis der Entscheidung offen. „Es war eine schwierige Entscheidung“, sagte er. Sein 37 Jahre alter Schützling habe die Entscheidung erst vor gut einer Woche getroffen. „Das ist noch gar nicht so lange her.“ Einen Teamwechsel des siebenmaligen Weltmeisters schloß der Manager erneut aus.

          Lauda: Schumacher könnte Auszeit nehmen

          Der frühere Weltmeister Niki Lauda hält eine Formel-1-Auszeit von Michael Schumacher für nicht unmöglich. „Ich habe eine Auszeit genommen und bin nach zwei Jahren noch einmal Weltmeister geworden. Vielleicht spekuliert er ja mit solchen Ideen: Ich schau mir das zu Hause mal an, wie es da zugeht, und wenn es mich wieder juckt, fange ich wieder an“, sagte der Österreicher.

          Spaß beim Kicken: Michael Schumacher
          Spaß beim Kicken: Michael Schumacher : Bild: dpa

          Obwohl Schumacher seinen Rücktritt aus der Formel 1 noch gar nicht verkündet hat, fordern die Fans bereits eine Verlängerung der Karriere. „Lieber Michael, denke noch mal nach, ob Du gehst. Italien verehrt Dich“, schrieben die Anhänger des Ferrari-Stars auf Spruchbänder. Sie präsentierten diese Transparente am Mittwoch beim traditionellen Fußballspiel der Piloten-Auswahl im Stadion von Monza. Die Schumacher-Elf gewann die Begegnung gegen italienische Fernsehdarsteller mit 8:2, der Rekordweltmeister erzielte zwei Tore. „Das Phänomen verabschiedet sich auf seine Weise vom Publikum“, kommentierte die „La Gazzetta dello Sport“ Schumachers Leistung.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.