https://www.faz.net/-gtl-9lx6z

Jubiläum der Formel 1 : Der Club der Besten

  • -Aktualisiert am

Michael Schumacher prägte die Formel 1 wie kein Zweiter. Ist er der beste Fahrer des Sports? Bild: Reuters

Vor dem 1000. Grand Prix in der Formel 1 am Sonntag stellt sich die Frage nach dem Ultimativen. Wer ist der beste Fahrer? Was ist das beste Auto und die beste Strecke? Die Antworten sind komplex.

          6 Min.

          Die Formel 1 wird 1000 Rennen alt. Was am 13. Mai 1950 in Silverstone mit dem Charme einer Clubveranstaltung begann, ist eine weltumspannende Erfolgsstory geworden. Wer hätte sich 1950 träumen lassen, dass dieses Jubiläum schon 2019 stattfindet, und dann auch noch in China, einem Land so ganz ohne Motorsport-Tradition. Auch im 16. Jahr der Formel 1 in Schanghai ist der Motorsport im Reich der Mitte noch nicht richtig angekommen. Für die ersten 500 Grand Prix brauchte die Königsklasse noch 40 Jahre.

          Gefeiert wurde das erste Etappenziel 1990 in Adelaide mit Nelson Piquet als Sieger eines Grand Prix, der es sicher in die Top 50 der besten Rennen schaffen würde. Die zweite Halbzeit dauerte nur rund 28 Jahre. Das liegt an der Inflation der Rennen. In der ersten Saison zählten nur sieben Rennen zur Weltmeisterschaft, darunter die völlig artfremden 500 Meilen von Indianapolis. Der amerikanische FIA-Delegierte bestand auf einem Rennen in den Vereinigten Staaten. Heute zieht sich eine Saison über 21 Rennen, die über den gesamten Globus verteilt sind.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+