https://www.faz.net/-gtl-86yfz

Raubüberfall auf Jenson Button : „Es war eine schreckliche Situation“

  • Aktualisiert am

Formel-1-Fahrer Jenson Button und seine Frau Jessica Michibata Bild: dpa

Im Urlaub im französischen Nobelort St. Tropez wurden Formel-1-Pilot Jenson Button und seine Frau Opfer eines Raubüberfalls. Nun spricht der Brite erstmals über Details des schockierenden Vorfalls.

          Jenson Button hat sich zwei Wochen nach Bekanntwerden des Raubüberfalls während seines Frankreich-Urlaubs über Details des schockierenden Vorfalls geäußert. „Es war eine schreckliche Situation“, zitierten britische Medien den englischen Formel-1-Piloten vor dem Grand von Belgien in Spa-Francorchamps. „Du kannst das Geld und den Schmuck ersetzen, du hast natürlich auch den emotionalen Wert eines Verlobungsrings, aber all das ist ersetzbar, deine Gesundheit aber nicht.“

          Button und seine Frau Jessica waren in ihrem Urlaub im französischen Nobelort St. Tropez Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ihnen sowie Freunden wurden Medienberichten zufolge Gegenstände im Gesamtwert von umgerechnet rund 428.000 Euro gestohlen. Button & Co. waren während des Verbrechens in dem Haus anwesend. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge sollen sie durch Gas, das über die Klimaanlage des Anwesens verströmt wurde, betäubt worden sein.

          Wenn so ein Vorfall passiere, „wirst du natürlich vorsichtiger“, sagte Button, der 2010 in São Paulo nur knapp einem bewaffneten Überfall entkommen war. Der Weltmeister von 2009 und seine Frau hätten nun Maßnahmen ergriffen, „damit wir uns sicherer fühlen.“

          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android
          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android

          Das neue Angebot für den klugen Überblick: Die wichtigsten Nachrichten und Kommentare der letzten 24 Stunden – aus der Redaktion der F.A.Z. – bereits über 100.000 mal heruntergeladen.

          Mehr erfahren

          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Neue Prüfung

          Fall Jatta : Neue Prüfung

          Die Staatsanwaltschaft Bremen hat den Fall Jatta offenbar doch noch nicht abgeschlossen. Derzeit wird noch eine E-Mail-Adresse überprüft.

          Topmeldungen

          Klimapolitik : Der Offenbarungseid der Merkel-Ära

          Der Klimaschutz in Deutschland muss nicht nur das Klima retten. Die Koalition denkt auch an sich. Zwischen Protestkultur von links und rechts sucht sie den Mittelweg.
          Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses, Adam Schiff von der Demokratischen Partei, am Donnerstag im Kongress

          Whistleblower belastet Trump : Die Spur führt nach Kiew

          Ein Mitarbeiter des Geheimdienstes macht Donald Trump schwere Vorwürfe. Dessen Regierung versuchte, die Informationen des Whistleblowers zu unterdrücken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.