https://www.faz.net/aktuell/sport/formel-1/formel-1-zum-tod-von-weltmeister-teamchef-frank-williams-17657928.html

Zum Tod von Frank Williams : Der General mit dem brillanten Kopf

Frank Williams (1942-2021) Bild: Reuters

Er scheute sich nicht, Weltmeister aus seinem Formel-1-Team zu werfen. Härte und Kalkül der Entscheidungen waren ein Markenzeichen von Frank Williams. Niederschläge ließ er sich nicht anmerken.

          2 Min.

          Es gibt eine Geschichte zu Frank Williams, die von seiner Besessenheit erzählt. Berichtet hat sie seine verstorbene Frau in ihrem Buch „Dein Schmerz geht durch mein Leben“. Virginia Williams schreibt von der Einsatzbereitschaft ihres Gatten für die Formel 1 in einer der schwierigsten Phasen. Williams hatte anfangs zu wenig Geld, vorsichtig formuliert. Und so, schilderte seine Gattin, verpfändete er ihr Apartment. Ohne einen Ton zu sagen. Alles für den Lebenstraum.

          F.A.Z. Newsletter Sport

          Mo. – Fr. um 16.00 Uhr; Sa. – So. um 18.00 Uhr

          ANMELDEN
          Anno Hecker
          Verantwortlicher Redakteur für Sport.

          Die Investition fremden Kapitals lohnte sich. Frank Williams stieg mit seinem zweiten Rennstall Williams und Sponsoren aus Saudi Arabien von 1978 an auf zu einer der bestimmenden Figuren des Zirkus, gewann neun Konstrukteurstitel, siebenmal wurden seine Fahrer Champion. In den neunziger Jahren dominerte Williams die Formel 1.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+