https://www.faz.net/-gtl-7j0m8

Formel 1 : Vettel schon wieder fahrtüchtig

  • Aktualisiert am

Auf Kurs: Weltmeister Vettel vorneweg Bild: dpa

Weltmeister Vettel dreht auch zum Auftakt in Abu Dhabi die schnellste Runde. „Wir sind hier, um Rennen zu fahren und zu gewinnen“, lässt Vettel keinen Zweifel an seiner Motivation.

          1 Min.

          Sebastian Vettel hat sich fünf Tage nach der kurz-knackigen WM-Party schon wieder als ausgesprochen fahrtüchtig erwiesen. Der frischgebackene Vierfach-Champion der Formel 1 drehte am Freitag in Abu Dhabi die schnellste Runde des Tages. Im zweiten Freien Training am späten Nachmittag unter Wettkampfbedingungen verwies Vettel seinen Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber mit 0,155 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz.

          Zweifel an seiner Motivation hatte er zuvor schon nicht aufkommen lassen. „Es stellt sich nicht mal die Frage, warum wir hier sind und was wir zu tun haben. Wir sind hier, um Rennen zu fahren und wenn wir die Chance haben, zu gewinnen“, sagte Vettel vor drittletzten Saisonrennen.

          Dritter wurde am Freitag auf dem Yas Marina Circuit in der Endabrechnung der frühere britische Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes. Dahinter reihte sich der WM-Dritte Kimi Räikkönen im Lotus ein. Der WM-Zweite Fernando Alonso kam im Ferrari nicht über Platz acht hinaus. Im Klassement kann Räikkönen den Spanier bei 24 Punkten Rückstand noch vom zweiten Rang verdrängen. Trainingsfünfter wurde auf der 5,554 Kilometer langen Strecke Nico Rosberg im zweiten Mercedes.

          Nächste Ausfahrt Abu Dhabi: Sebastian Vettel war mal wieder der Schnellste

          Nico Hülkenberg schaffte es im Sauber auf Rang neun. Adrian Sutil kam im Force India nicht über Position 15 hinaus. Landsmann Vettel kann mit einem weiteren Sieg am Sonntag (14.00 Uhr MEZ/RTL, Sky und im Liveticker bei FAZ.NET) den Rekord von Michael Schumacher von sieben Saisonsiegen in Serie einstellen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.