https://www.faz.net/-gtl-9txdf

Formel 1 : Die ungewisse Zukunft des Sebastian Vettel

  • -Aktualisiert am

Was kommt für Sebastian Vettel in der neuen Saison der Formel 1? Bild: dpa

Beim Saisonfinale der Formel 1 hat Sebastian Vettel die letzte Chance, eine verkorkste Saison versöhnlich zu beenden. Und dann? Zum Ende seines fünften Jahres im Dienst von Ferrari stellen sich Fragen.

          4 Min.

          Kinder machen langsam. Das haben kinderlose Formel-1-Fahrer gerne behauptet, wenn ihre Kollegen Nachwuchs begrüßten. Bis Michael Schumacher fünfmal in Serie die Weltmeisterschaft gewann, zum Rekord-Champion aufstieg – bewundert von Tochter und Sohn. Seitdem zweifelt die Branche an dieser Rennsport-Weisheit, sucht gar nach der Bestätigung einer neuen: Väter machen schnell! So sieht das Max Verstappen, Red Bulls beste Antwort auf den Serienstar Lewis Hamilton.

          Anno Hecker
          Verantwortlicher Redakteur für Sport.

          In der Nachwuchsserie F2 sieht sich Mick Schumacher auf gutem Weg in die Formel 1. Insofern hat Sebastian Vettel vielleicht etwas für die Zukunft der Formel 1 getan, insofern sie auch in zwanzig Jahren immer noch nur jungen Männern vertraut. In dieser Woche ist er zum dritten Mal Vater geworden, diesmal eines Jungen. Das kann die Work-Life-Balance eines Familienmenschen mit exotischem Beruf durcheinanderbringen: „Ich wäre gerne“, sagte Vettel, „daheim geblieben.“ Aber der Ferrari-Pilot hat noch etwas zu erledigen an diesem Sonntag in Abu Dhabi. Das Finale der Formel 1 steht an (14.10 Uhr MEZ im F.A.Z.-Liveticker zur Formel 1, bei RTL und Sky).

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Sie sieht das Ansteckungsrisiko auch für Dreifachgeimpfte: Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek

          Virologin Ciesek warnt : „Ansteckungsrisiko so hoch wie nie“

          Die Infektionszahlen sind so hoch wie nie. Die Gefahr einer Ansteckung rückt damit näher, warnt die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek. Doch die neuen Quarantäneregeln für Geboosterte passen nicht dazu.
          Ventil eines Großkonflikts: Stück einer russischen Gaspipeline bei Boyarka bei Kiew

          Sanktionen gegen Russland? : Erdgas-Alarm wegen Putins Aufmarsch

          Im Konflikt mit Russland um die Ukraine rechnen deutsche Politiker mit Lieferausfällen bei russischem Gas. Fachleute sagen: Europa kann sich Ersatz schaffen. Es könnte allerdings teuer werden.