https://www.faz.net/-gtl-9txdf

Formel 1 : Die ungewisse Zukunft des Sebastian Vettel

  • -Aktualisiert am

Was kommt für Sebastian Vettel in der neuen Saison der Formel 1? Bild: dpa

Beim Saisonfinale der Formel 1 hat Sebastian Vettel die letzte Chance, eine verkorkste Saison versöhnlich zu beenden. Und dann? Zum Ende seines fünften Jahres im Dienst von Ferrari stellen sich Fragen.

          4 Min.

          Kinder machen langsam. Das haben kinderlose Formel-1-Fahrer gerne behauptet, wenn ihre Kollegen Nachwuchs begrüßten. Bis Michael Schumacher fünfmal in Serie die Weltmeisterschaft gewann, zum Rekord-Champion aufstieg – bewundert von Tochter und Sohn. Seitdem zweifelt die Branche an dieser Rennsport-Weisheit, sucht gar nach der Bestätigung einer neuen: Väter machen schnell! So sieht das Max Verstappen, Red Bulls beste Antwort auf den Serienstar Lewis Hamilton.

          Anno Hecker

          Verantwortlicher Redakteur für Sport.

          In der Nachwuchsserie F2 sieht sich Mick Schumacher auf gutem Weg in die Formel 1. Insofern hat Sebastian Vettel vielleicht etwas für die Zukunft der Formel 1 getan, insofern sie auch in zwanzig Jahren immer noch nur jungen Männern vertraut. In dieser Woche ist er zum dritten Mal Vater geworden, diesmal eines Jungen. Das kann die Work-Life-Balance eines Familienmenschen mit exotischem Beruf durcheinanderbringen: „Ich wäre gerne“, sagte Vettel, „daheim geblieben.“ Aber der Ferrari-Pilot hat noch etwas zu erledigen an diesem Sonntag in Abu Dhabi. Das Finale der Formel 1 steht an (14.10 Uhr MEZ im F.A.Z.-Liveticker zur Formel 1, bei RTL und Sky).

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Donald und Melania Trump am vorigen Mittwoch in Washington

          Trumps Impeachment-Prozess : Mehr Zeit für neue Skandale

          Der Impeachment-Prozess gegen Donald Trump soll erst am 9. Februar eröffnet werden. Bis dahin hoffen die Demokraten auf neue Skandale, die der Anklage weitere Munition liefern.
          Rostock hat die geringste Corona-Inzidenz unter den Großstädten in der Bundesrepublik, nur 45 wöchentliche Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner.

          Lichtblick im Norden : Wie Rostock erfolgreich Corona bekämpft

          Rostock verzeichnet seit dem Frühjahr so wenige Corona-Fälle wie keine andere Großstadt in Deutschland. Bürgermeister Claus Madsen erklärt, wie er das mit seiner Verwaltung macht.
          Niemand zum Impfen da, weil nichts verimpft werden kann. Das Foto zeigt ein Impfzentrum in Belgien.

          Corona-Pandemie : EU fällt im Impfrennen weiter zurück

          Astra-Zenecas Lieferschwierigkeiten bringen Berlin und Brüssel abermals in Erklärungsnot. Man hofft jetzt auf den Februar und Joe Biden, denn bislang produziert Amerika nur für sich.