https://www.faz.net/aktuell/sport/formel-1/formel-1-piastri-faehrt-fuer-mclaren-18288391.html

Votum der Schiedsstelle : Piastri fährt für McLaren

  • Aktualisiert am

Künftiger McLaren-Pilot Oscar Piastri: „Ich bin sehr aufgeregt“. Bild: Reuters

Das zuständige Schiedsgericht erklärt den Vertrag des Rennfahrers mit dem englischen Formel-1-Team für gültig. Ausbildungsrennstall Alpine hat das Nachsehen und muss sich einen neuen Fahrer suchen.

          1 Min.

          Das stark umworbene Toptalent Oscar Piastri wird ab dem kommenden Jahr für McLaren in der Formel 1 fahren. Das zuständige Schiedsgericht für Vertragsfragen (CRB) entschied am Freitag, dass der Zweijahres-Vertrag des Australiers mit dem englischen Traditionsteam gültig ist. Andere bindende Verpflichtungen sei Piastri nicht eingegangen.

          Gleich im Anschluss an die Mitteilung des CRB reagierten auch die in den Streit involvierten Teams. Piastri werde ab dem kommenden Jahr Teamkollege von Lando Norris, teilte McLaren mit. Piastri habe ihn den Nachwuchsklassen „schon eine eindrucksvolle Karriere hingelegt. Zusammen mit Lando wird er uns unseren Zielen näherbringen“, sagte der deutsche Teamchef Andreas Seidl. „Ich bin sehr aufgeregt, mein Formel-1-Debüt für ein so renommiertes Team wie McLaren zu geben und bin sehr dankbar für die Chance, die mir geboten wurde", erklärte Piastri.

          Das Team hat nun zwei der talentiertesten Fahrer der Formel 1 unter Vertrag. Piastri (21) ist aktueller Formel-2-Meister, auch Norris (22) rauschte mit großem Erfolg durch die Nachwuchsserien und wurde schon mit 19 Stammfahrer in der Königsklasse.

          Alpine, das Renault-Werksteam, hatte Piastri jahrelang ausgebildet, wollte ihn im kommenden Jahr zum Stammfahrer befördern und pochte auf einen gültigen Vertrag. Piastri allerdings gab an, sich nicht an Alpine gebunden zu haben, das CRB musste also entscheiden.

          Am Freitag nun akzeptiere Alpine das Urteil, „wir sehen die Angelegenheit als abgeschlossen an und werden unsere Fahrerpaarung für 2023 zu gegebener Zeit verkünden“. Das Team sucht einen Nachfolger für Fernando Alonso und Kollegen für Esteban Ocon. Gehandelt wird neben Pierre Gasly (AlphaTauri) auch Mick Schumacher, der bei Haas bislang noch keinen Vertrag für 2023 erhalten hat.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ausnahmsweise ohne Buch in der Hand: Buschmann im Sommer bei der Kabinettsklausur in Meseberg

          Die zwei Justizminister : Wer ist Marco Buschmann?

          Fußnoten-Liebhaber und Musikproduzent: Justizminister Buschmann pflegt eine widersprüchliche Selbstinszenierung. Wenn es um seine Überzeugungen geht, ist vom braven Aktenmenschen aber nicht mehr viel übrig. Dann kämpft er hart.
          Französischer Doppeldecker über einer Industrieanlage im Ruhrgebiet: Die Besetzung wegen ausstehender Reparationszahlungen an die Siegermächte des Ersten Weltkriegs begann im Januar 1923 und dauerte bis 1925.

          Das Jahr 1923 : Das Weimarer Doppelgesicht

          Ruhrbesetzung, Hitler-Putsch, linke Umsturzpläne, nationalkonservative Attacken, Hyperinflation: Die Weimarer Republik überstand 1923 einige Gefahren. Fünf neue Bücher widmen sich diesem Jahr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.