https://www.faz.net/-gtl-7j33u

Formel 1 : Lotus-Investor will Hülkenberg verpflichten

Nico Hülkenberg könnte in der kommenden Saison im Lotus sitzen Bild: dpa

Die Chancen von Nico Hülkenberg auf einen Platz bei Lotus steigen. Der Chef der die Investorengruppe Quantum, die rund 35 Prozent der Teamanteile übernimmt, spricht sich für den Deutschen aus.

          1 Min.

          Die Chancen von Nico Hülkenberg auf einen Platz bei Lotus in der kommenden Saison sind gestiegen. Am Montag wurde bekannt, dass die Investorengruppe Quantum rund 35 Prozent der Teamanteile übernehmen werde. Lotus soll eine Schuldenlast von rund 120 Millionen haben, deshalb wurde zuletzt darüber spekuliert, dass die Verantwortlichen des Teams bei der Fahrerwahl einen Mann vorziehen werden, der vor allem Sponsorengelder mitbringt.

          Michael Wittershagen

          Zuständig für den Sport in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Für Hülkenberg, der in diesem Jahr für das Sauber-Team fährt und derzeit auf Platz elf in der Gesamtwertung liegt, spricht hingegen nur das Talent. „Ich kann versichern, dass der Vertrag vorbereitet wurde und bereitliegt. Ich weiß, dass Nico sich darauf freut, und denke, dass es nicht lange dauern wird, bis alles perfekt ist“, sagt Quantum-Chef Mansoor Ijaz gegenüber dem Fachmagazin „Autosport“.

          Und weiter: „Ich wünschte, der Übergang zwischen Kimi (Räikkönen) und dem künftigen Fahrer wäre etwas geschmeidiger über die Bühne gegangen, aber manchmal ist es im Leben nicht so einfach und klar, wie man sich das vielleicht wünscht.“ Räikkönen hatte zuletzt einen Streik angedroht, falls ihm die ausstehenden Gehälter von geschätzt rund 17 Millionen Euro nicht überwiesen werden sollten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.