https://www.faz.net/-gu6

Die Formel-1-Kolumne

Anno Hecker, Christoph Becker und Michael Wittershagen folgen in ihrer Kolumne dem schnellsten Kreisverkehr der Welt auf den Formel-1-Rennstrecken und abseits der Boxengassen.

Seite 6 / 13

  • Deutscher Fahrer, englisches Auto, österreichischer Treibstoff - das ist Vettels Erfolgsformel

    Crashtest - die Formel-1-Kolumne : Vettel unser!

    Der Champion hat die Qual der Wahl. 2014 wird sich Sebastian Vettel das beste, für ihn attraktivste Angebot aussuchen dürfen. Vielleicht Ferrari. Das wäre bitter für die Österreicher von Red Bull. Aber kein Wunder.
  • Gesucht: Der Weltmeister

    Crashtest : Wanted: Weltmeister

    Sebastian Vettel oder Fernando Alonso? Einer der beiden wird zum dritten Mal Weltmeister. Vettel hat die besseren Aussichten, aber die Geschichte zeigt, dass das nichts heißen muss.
  • Die große Gefahr auf der Saison-Zielgeraden: Wer abfliegt, verliert wichtigen Boden

    Crashtest - die Formel-1-Kolumne : Wer fliegt, verliert

    Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo steht angeblich kurz vor dem Aufstieg in den luftfreien Raum. Als Antrieb reicht das in den vergangenen drei Grand Prix verdichtete Ärger-Energiepotential. Doch auf der Schlussetappe der Formel 1 sollte man nicht abheben.
  • Kann man sich diese beiden in einem Team vorstellen? Sebastian Vettel und Fernando Alonso

    Crashtest - die Formel-1-Kolumne : Zwei Hähne im Hühnerstall

    Wechselt Sebastian Vettel 2014 zu Ferrari? Schon glauben einige, dass das Gerücht gezielt gestreut wurde, um den Deutschen im WM-Kampf mit Alonso abzulenken. Denn mit herkömmlichen Methoden wird der Spanier Vettel kaum noch überholen.
  • Neue Teamkollegen in der kommenden Saison: Lewis Hamilton (im Foto links) und Nico Rosberg

    Crashtest - die Formel-1-Kolumne : Zuerst nachdenken, dann twittern!

    Hamilton scheint die Grundregeln von Twitter nicht verstanden zu haben: Zuerst verrät er einer Million Freunden technische Details seines Boliden, dann lästert er über seinen Teamkollegen. Die Chancen, dass er den Mercedes-Laden aufmischen dürfte, stehen gut.
  • Vorhang auf, der Meister der Raserei kommt

    Crashtest : Der Rubel überrollt das Herz

    Die Raserei ist längst zu einem Mosaikstein der Globalisierung geworden. Auch wenn Rennfahrerherzen noch so sehr für Strecken mit Tradition schlagen: Ecclestone lässt seinen Zirkus dort auftreten, wo bezahlt wird.
  • So gehts: Räikkönen bei seinem Sieg in Spa 2009 für Ferrari

    Crashtest - die Formel-1-Kolumne : Wer sonst?

    Nach der Sommerpause ist vor Spa: Ganz Deutschland spricht vor dem Großen Preis von Belgien vom großen Schumacher-Jubiläum. Wer aber auf einen Schumacher-Sieg setzt, hat die Rechnung ohne Räikkönen gemacht.
  • Zum Ruhme der Bolivarischen Republik: Ausfahrt mit Symbolcharakter am Sonntag in Caracas

    Crashtest - die Formel-1-Kolumne : Vom Bordstein besiegt

    Pastor Maldonado ist der erste Venezolaner, der ein Formel-1-Rennen gewonnen hat. Dafür gönnte ihm Sponsor und Staatspräsident Hugo Chavez eine Triumphfahrt in Caracas. Der Sonntagsausflug endete ohne Glanz und Gloria.
  • Geht er? Bleibt er? Sicher ist: Die deutschen Fernsehexperten werden ihren Kommentar dazu abgeben

    Crashtest - die Formel-1-Kolumne : Da bist du platt

    Es gibt Menschen im Formel-1-Zirkus, die schaffen immer wieder Wundersames. Die Experten im deutschen Fernsehen, zum Beispiel. Natürlich wissen sie nicht, ob Schumacher weitermacht. Aber besser als wissen ist besserwissen.