https://www.faz.net/-gu6

Die Formel-1-Kolumne

Anno Hecker, Christoph Becker und Michael Wittershagen folgen in ihrer Kolumne dem schnellsten Kreisverkehr der Welt auf den Formel-1-Rennstrecken und abseits der Boxengassen.

Seite 1 / 13

  • 31 Jahr, blondes Haar: Nico Rosberg steht kurz davor, Weltmeister zu werden

    Formel-1-Kolumne Crashtest : Die schönste Frau im Fahrerlager

    Rosberg musste lange kämpfen und einigen Spott ertragen. Doch nun steht er dicht vor seinem größten Triumph als Rennfahrer. Und für seinen Verfolger Hamilton gibt es eine schlechte Nachricht.
  • Formel-1-Pilot Sergio Perez lässt sich auch ohne Sonnenbrille nicht blenden

    Crashtest - Formel-1-Kolumne : Sonnenbrille runter

    Der Mexikaner Sergio Perez ist in seinem Nationalstolz getroffen und verzichtet auf Geld. Er kündigt einen Sponsorendeal. Gut, dass Formel-1-Chef Bernie Ecclestone keinen Betonhandel führt.
  • Doping bringt nicht viel in der Formel 1, findet zumindest Lewis Hamilton.

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : Und was nehmen Rennfahrer?

    Doping in der Formel 1? Blutpanscherei scheint den Piloten fremd zu sein. Kein Wunder. In ihren Adern fließt ja auch Benzin. Dafür schauen die Kontrolleure woanders ganz genau hin.
  • Crashtest – Formel-1-Kolumne : Hamiltons Hasenohren

    Die Formel-1-Gestalter überlegen, die Fahrerbelehrung vor den Rennen zu übertragen. Die Idee ist auf den ersten Blick nicht so schlecht für die sonst so sprachlose Formel 1.
  • Ein Bremslicht für die Formel 1? Nicht doch, die Faszination lebt.

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : Was zählt, ist auf der Piste

    Die Formel 1 wurde zuletzt oft abgeschrieben – nicht nur wegen der ständigen Regeländerungen. Doch das sind Nebengeräusche. Die Faszination an der Rennserie besteht nach wie vor.
  • Immer weniger Faszination: Die Formel 1 kriselt auch am kommenden Wochenende in Spielberg

    Crashtest : Formel 1 ist „Oldschool“

    Die Formel-1-Krise erreicht Spielberg. Statt Schulterklopfern für tolle Tage an Österreichs Grand-Prix-Kurs muss Besitzer Mateschitz nun kritische Fragen ertragen.
  • Jules Bianchi verunglückte 2014 beim Formel-1-Rennen in Japan und verstarb Monate später.

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : War Bianchis Unfalltod vermeidbar?

    Ein Jahr nach dem Tod von Formel-1-Pilot Jules Bianchi ziehen seine Eltern vor Gericht. Ihnen gebührt Respekt vor diesem schweren Schritt. Denn sie ahnen wohl, was auf sie zukommt.
  • 2010 unterschrieb Formel-1-Macher Bernie Ecclestone den Vertrag für das Rennen in Russland (im Hintergrund Wladimir Putin).

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : Parade um die Olympia-Klunker

    In Sotschi steht die schnellste Parade an, die Russland an einem 1. Mai je gesehen. Vor dem Rennen erfüllt die Formel 1 den Gastgebern um Wladimir Putin aber nur einen von zwei Wünschen.
  • Mit einem Graffiti wird 2013 gegen die Ausrichtung des Formel-1-Rennens in Bahrein protestiert. Drei Jahre später hat sich in dem Land nicht viel geändert.

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : Eingesperrt und kleingedruckt

    Proteste? Verhaftungen? Folter? Die Menschenrechtslage hat sich in Bahrein nicht gebessert. Doch die Formel 1 lässt in dem Wüstenstaat die Motoren jaulen wie eh und je. Das ist gegen ihre Verpflichtung.
  • Crashtest – Formel-1-Kolumne : Vollbremsung für den Auto-Piloten

    Die Formel 1 macht einen Rückschritt – um interessanter zu werden. Fahrhilfen aus der Box sind nun bei Strafe verboten! Das ist zwar kein Fortschritt für die Menschheit – aber ein kleiner für die Formel 1.
  • Ron Dennis war schon immer ein harter Hund

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : Die Quelle aller Stories

    Er lästert über Fahrer, beleidigt Journalisten und hat Wutanfälle: In all den Jahren des Wandels in der Formel 1 ist Ron Dennis immer ganz der Alte geblieben. Doch eines schmerzt ihn ganz besonders.
  • Schon im nächsten Jahr könnte Sebastian Vettel im Ferrari viel mehr Erfolg haben.

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : Was Vettel und Co. Hoffnung macht

    Die Silberpfeile spielen in dieser Formel-1-Saison mit ihren Gegnern. Daher wird Lewis Hamilton wohl schon am Sonntag Weltmeister. Doch es gibt gute Nachrichten, die mehr Spannung versprechen.
  • Kein Mann für Kompromisse: Selfmade-Milliardär Dietrich Mateschitz

    Crashtest-Kolumne : Letzte Warnung von Mateschitz

    Erst belächelt, dann gefürchtet: Red Bull hat die Formel 1 mächtig aufgemischt. Doch nun stocken die Motoren. Brause-Milliardär Mateschitz ist beleidigt und droht mit dem Ausstieg.
  • Die Zukunft: Das autonome Auto braucht keinen Formel-1-Piloten mehr

    Formel-1-Kolumne Crashtest : Finger weg vom Lenkrad!

    Das selbstfahrende Auto ist das Thema dieser Tage bei der Internationalen Automobil-Ausstellung. Das ist das Gegenteil dessen, was der Motorsportfan will. Die Formel 1 droht schon jetzt, den Reiz des Scheiterns zu verlieren.
  • Ein Stapel voller Probleme? Die Reifendiskussion ist in der Formel 1 neu entbrannt

    Crashtest : Pirellis Drucksituation

    Nach dem Reifenschaden an Vettels Ferrari war der Ärger groß. Nun hat der Hersteller seinen eigenen Produkte geprüft und für unbedenklich erklärt. Doch nicht alle Fahrer glauben an Pirellis Erkenntnisse.
  • Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat seinen Sommerurlaub genossen.

    Crashtest – Formel-1-Kolumne : Sommerurlaub mit Rihanna

    Nico Rosberg wirkt bei Mercedes wie ein braver Konzernsprecher. Lewis Hamilton dagegen verbrachte die Formel-1-Pause mit halbnackten Schönheiten und dicker Zigarre. Er kann es sich erlauben.