https://www.faz.net/-ihd
Zusammen stark: Finnland feiert den WM-Titel im Eishockey.

Mitreißende Außenseiter : Wenn Teamgeist im Sport siegt

Es scheint wie ein logischer Kreislauf: Die teuersten Spieler, die größten Stars, das meiste Geld – und schon ist der Erfolg programmiert. Wer das für übertrieben hält, muss nur auf die Fußball-Endspiele schauen in dieser Woche. Es geht aber auch anders.
Finnlands frischgebackene Weltmeister bejubeln den dritten Eishockey-WM-Titel für das skandinavische Land.

WM-Finale gegen Kanada : Finnland schafft das Eishockey-Wunder

Als schlechtester Kader der WM-Geschichte wurde das finnische Eishockey-Team in der Heimat zunächst verspottet – nun stehen sie ganz oben: Der Außenseiter besiegt ohne NHL-Stars Kanada im Finale 3:1.
Ab ins Finale: Das finnische Team jubelt über den Sieg gegen Russland im WM-Halbfinale.

Halbfinale bei Eishockey-WM : Finnland wirft den großen Favoriten raus

Mit einer defensiv nahezu perfekten Leistung hat Finnland das zuvor noch ungeschlagene Russland im Halbfinale der Eishockey-WM besiegt und damit den Finaleinzug perfekt gemacht. Dort wartet die nächste große Herausforderung.
0:5, 0:8 oder 0:9 – doch das britische Eishockey-Team kommt bei der WM durch.

Kuriosum bei der WM : Die eigenartige Welt des Eishockeys

Die Teams aus Großbritannien und Italien kassierten bei der Eishockey-WM einige hohe Niederlagen. Dennoch schafften sie den Klassenverbleib. Wie kann das sein – und warum finden das viele auch noch gut?
Mit einem kleinen Budget zum Sieg: Die Geschichte um Beanes erfolgreiches System wurde 2011 mit Brad Pitt in der Hauptrolle verfilmt.

Ein Bestseller in Liverpool : Die Kunst zu gewinnen

Billy Beane ist die Figur hinter dem Bestseller „Moneyball“, der mit Brad Pitt verfilmt wurde. Im Baseball sorgte Beane mit einem ausgeklügelten System für Furore – macht er in beim FC Liverpool nun weiter?

    Seite 1/10

    • Geknickt: Deutschlands Matthias Plachta

      Deutsches Eishockey-Team : „Es hat nicht viel gefehlt“

      Nach dem Viertelfinal-Aus bei der Eishockey-WM überwiegt im deutschen Team die Enttäuschung. Dennoch ist der Neuanfang mit Bundestrainer Söderholm geglückt. Der Finne ist „stolz“ auf seine Spieler.
    • Aus bei Eishockey-WM : Der deutsche Traum endet jäh im Viertelfinale

      Gut gespielt, hoch verloren: Deutschland scheidet bei der Eishockey-WM aus und muss weiter auf die erste Medaille seit 66 Jahren warten. Erst im letzten Drittel ziehen die Tschechen entscheidend davon.
    • Was für eine Enttäuschung! Die Schweizer verlieren doch noch gegen Kanada.

      Eishockey-WM : Schweiz scheitert nach unglaublichem Drama

      Mit dem achten Sieg im achten Spiel stürmt Russland im Duell mit den Amerikanern ins Halbfinale der Eishockey-WM. Dramatisch geht es beim Spiel zwischen der Schweiz und Kanada zu.
    • Der deutsche Rückhalt: Die Eishockey-Nationalmannschaft baut auf Torwart Philipp Grubauer.

      Eishockey-Keeper Grubauer : Gruuuu!

      NHL-Torhüter Philipp Grubauer ist rechtzeitig wieder zur Stelle – seine große Erfahrung soll im WM-Viertelfinale gegen Tschechien helfen.
    • Will noch hoch hinaus: Moritz Seider (links) überzeugt bislang bei der Eishockey-WM.

      Moritz Seider beeindruckt alle : Das deutsche Eishockey-Versprechen

      Er gilt nach Weltstar Leon Draisaitl als größte Zukunftshoffnung des deutschen Eishockeys: Moritz Seider überzeugt bei der WM und steht wohl vor einem Engagement in der besten Liga der Welt. Was zeichnet den 18-Jährigen aus?
    • Eine Wucht: Tschechien steht bei der Eishockey-WM bereits im Viertelfinale.

      Tschechien bei Eishockey-WM : Die „68“ und der große Traum

      Sie hoffen auf einen neuen Coup, auch die einstige Galionsfigur Jaromir Jagr ist begeistert. Bei der WM in der Slowakei ist Tschechiens Eishockey-Mannschaft so etwas wie das zweite Heimteam – mit teils kuriosen Folgen.
    • Draisaitls Empty-Net-Goal zum 4:2 rundet das Match ab

      Eishockey-WM : Draisaitls Gala

      Leon Draisaitl führt die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft zum 4:2-Erfolg gegen Finnland. Fünf Vorrunden-Siege hatte zuvor noch nie ein deutsches Team bei einer WM geschafft.
    • Hat das Zeug zum großen Eishockey-Spieler: Der Finne Kaapo Kakko trumpft bei der WM in der Slowakei auf.

      Finnlands Eishockey-Star : Kaapo Kakko, der Hingucker

      Er ist erst 18 Jahre jung und gilt schon jetzt als eines der größten Eishockey-Talente: Kaapo Kakko hat nicht nur einen klangvollen Namen, er weiß auch auf dem Eis zu überzeugen. Wie macht er das?
    • Eng umkämpft: Deutschland verliert bei der Eishockey-WM knapp gegen die Vereinigten Staaten.

      Deutschland bei Eishockey-WM : Mit Courage nah am Coup

      Gegen die Vereinigten Staaten müssen die deutschen Eishockey-Spieler ihre zweite Niederlage hinnehmen. Doch diesmal stimmt die Leistung. Nun will die Mannschaft schnell nach vorne blicken.
    • Leichtes Spiel: Finnlands Joel Kiviranta (Mitte) erzielt gegen den Großbritanniens Torhüter Ben Bows das 3:0.

      Eishockey-WM : Finnland überholt DEB-Team

      Ohne große Probleme siegt Finnland gegen Großbritannien und setzt sich an die Spitze der Gruppe A. Die deutsche Nationalmannschaft kann im Spiel am Samstag gegen Mitfavorit Kanada nachziehen.
    • Der Mann an der Bande erreicht seine Spieler: Deutschlands Trainer Toni Söderholm

      Eishockey-Trainer Söderholm : Nobody mit Strahlkraft

      Ein junger, kommunikativer Coach, der auf flache Hierarchien setzt und dem die Spieler folgen: der Erfolg des deutschen WM-Teams ist ein Erfolg des Mannes, der auf Toni Söderholm setzte.
    • Am Boden: Österreich hat gegen Schweden keine Chance.

      Eishockey-WM : Kantersieg für Schweden

      Schweden und Kanada nehmen bei der Eishockey-WM Kurs auf das Viertelfinale. Während die Schweden Österreich demontieren, tun sich die Kanadier schwer.
    • Ein starkes Team: Die deutschen Eishockeyspieler gewinnen das Schlüsselspiel gegen die Slowakei und haben Lust auf mehr

      Deutsches Eishockey-Team : Ein Hauch von Pyeongchang

      Die Mischung beim deutschen Eishockey-Team aus körperlicher Robustheit, Effizienz im Abschluss sowie defensiver Stabilität weckt Erinnerungen. Bundestrainer Söderholm hält derartige Vergleiche für verfrüht.
    • Deutschlands Gerrit Fauser (links) und Slowakeis Mario Lunter kämpfen um den Puck.

      Eishockey-WM : Coup auf dem Eis

      Auch ohne den verletzten Torwart Grubauer schlägt das deutsche Team WM-Gastgeber Slowakei 3:2 und hat das Viertelfinale so gut wie sicher.
    • Ziemlich gelenkig, aber angeschlagen: Torwart Philipp Grubauer geht nach einer halben Stunde vorzeitig vom Eis.

      Eishockey-WM : Viertelfinale in Sichtweite

      Dritter Sieg im dritten Spiel: Die deutsche Mannschaft löst bei der Eishockey-WM in der Slowakei mit dem 4:1 gegen Frankreich die nächste Pflichtaufgabe – und erspielt sich den Führungsplatz in der Vorrundengruppe.
    • Er ist lange Weg gegangen, um zum WM-Team zu stoßen: Philipp Grubauer

      Eishockey-Torhüter Grubauer : Ein Nachzügler als Muntermacher

      NHL-Torhüter Philipp Grubauer soll beim deutschen Eishockey-Nationalteam frische Impulse setzen. Um an den WM-Ort zu kommen, nahm der 27-Jährige zwanzig Flugstunden über fast 10.000 Kilometer in Kauf.