https://www.faz.net/-gtl-37eu

Dossier : Die legendärsten Après-Ski-Hütten

  • -Aktualisiert am

Wer nach dem Ski-Vergnügen einigermaßen auf beiden Beinen stehen kann, der sollte mal eine der legendären Après-Ski-Hütten probieren. Partylegenden wie "Didi Diesel" oder "Krazy Känguruh" sind allzeit bereit.

          1 Min.

          Wenn am Arlberg von Diesel die Rede ist, sind damit weder der Kraftstoff noch die Jeans-Marke gemeint. Didi Diesel ist der Star beim Après-Ski in der "Sennhütte".

          Mit Witzen, Liedern und Musik heizt Didi den Gästen in der dicht besetzten Alm an der Galzig-Talabfahrt derart ein, dass sie in kürzester Zeit tanzend und schunkelnd auf den Bänken stehen. Beim Mooserwirt gegenüber beginnt die Party schon auf der Terrasse. Wer nicht zeitig kommt, der steht selbst hier nur am Rand, während drinnen die Tänzer in Skistiefeln auf Tuchfühlung gehen. Mit dem "Krazy Känguruh" wird das magische Trio im Après-Ski-Zirkus von St. Anton komplett. Der Name ist Programm, und die Partys an der Schneebar sind legendär.

          Nachos und Tortilla zum Après-Ski

          Nein, dieses "Yucatan" liegt nicht in Mexiko. Mitten in der Zentralschweiz ist es eine der besten Adressen in Sachen Après-Ski und Happy-Hour. Vis-à-vis des Bahnhofs Engelberg holt man sich im "Yuci" mit Nachos und Tortilla die verbrannten Kalorien zurück und steigt nahtlos ein ins Abendvergnügen. Ebenfalls südamerikanisch angehaucht ist die "Merengue-Kurve", wenngleich das Lokal mit herkömmlichem Namen als "Untertrübsee" bekannt ist. Als letztmöglicher Einkehrschwung vom Titlis-Skigebiet hinunter nach Engelberg steppt hier der Bär "latino-schwyzerisch".

          Weitere Themen

          Erleichterung bei Pep Guardiola

          Premier League : Erleichterung bei Pep Guardiola

          Das Duell mit einem Aufsteiger fällt dem englischen Meister Manchester City unerwartet schwer. Doch am Ende kann sich Trainer Pep Guardiola trotzdem freuen. Der Rückstand auf Liverpool und Jürgen Klopp bleibt weiter groß.

          Borussias neuer „Heiland“? Video-Seite öffnen

          Haaland vor Heimdebüt : Borussias neuer „Heiland“?

          Der junge Stürmer aus Norwegen wird von vielen BVB-Fans beim öffentlichen Training beobachtet – sein Debüt am Wochenende hat große Hoffnungen geweckt. Ist Erling Haaland der neue „Heiland“ für die Borussia?

          Topmeldungen

          Impeachment-Verfahren im Senat : Scheitern mit Ansage

          Gut zwölf Stunden dauerte der erste Tag des Prozesses gegen Donald Trump im Senat. Dabei ging es nur um die Verfahrensregeln. Die Demokraten stellten lauter Änderungsanträge. Die Republikaner schmetterten alles ab.
          Löst das Welthunger-Problem auch nicht: Ein als Ronald McDonald verkleideter Demonstrant fordert an Eröffnungstag des Weltwirtschaftsforums in Davos, „Eat the Rich“.

          Alles Öko? : Tage der Moralisten

          „Öko“ regiert Davos und die Grüne Woche: Alle ächzen unter der moralischen Last der Bewegung, nicht einmal die Biobauern atmen auf. Denn wer die Welt ernähren will, hat es schwer, die höchsten ethischen Standards zu erfüllen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.