https://www.faz.net/-gtl-7h0sp

Champions League-Auslosung : Dortmund droht schwere Gruppe

  • Aktualisiert am

Noch kein Nervenkitzel: Der FC Bayern führt die Setzliste an Bild: dpa

Während der FC Bayern München als Erster der Setzliste vor der Champions League-Auslosung an diesem Donnerstag (17.45 Uhr) entspannt sein kann, droht Dortmund wie im Vorjahr eine schwere Gruppe.

          1 Min.

          Die Auslosung zur Champions League könnte für Jürgen Klopp zum Déjà-vu werden. Wie im Vorjahr drohen Borussia Dortmund bei der Gruppeneinteilung an diesem Donnerstag (17.45 Uhr/ FAZ.NET-Liveticker) ganz schwere Kontrahenten. Der Finalist der Vorsaison findet sich nämlich wegen seines weiterhin geringen UEFA-Koeffizienten nur im dritten Topf wieder.

          Bayern München steht als Titelverteidiger automatisch an Position eins des Rankings, obwohl der FC Barcelona einen besseren Punktewert aufweist. Schalke 04 wird nach geglückter Qualifikation in Topf zwei eingeordnet. Bayer Leverkusen rutschte durch die Mittwoch-Ergebnisse noch vom vierten in den dritten Topf.

          Die UEFA-Setzliste

          Topf 1: 1. FC Bayern München (Titelverteidiger) 146,922, 2. FC Barcelona 157,605, 3. FC Chelsea 137,592, 4. Real Madrid 136,605, 5. Manchester United 130,592, 6. FC Arsenal 113,592, 7. FC Porto 104,833, 8. Benfica Lissabon 102,833.

          Topf 2: 9. Atletico Madrid 99,605, 10. Schachtjor Donezk 94,951, 11. AC Mailand 93,829, 12. FC Schalke 04 84,922, 13. Olympique Marseille 78,800, 14. ZSKA Moskau 77,766, 15. Paris St. Germain 71,800, 16. Juventus Turin 70,829.

          Topf 3: 17. Zenit St. Petersburg 70,766, 18. Manchester City 70,592, 19. Ajax Amsterdam 64,945, 20. Borussia Dortmund 61,922, 21. Olympiakos Piräus 57,800, 22. FC Basel 59,785, 23. Galatasaray Istanbul 54,400, 24. Bayer Leverkusen 53,922.

          Topf 4: 25. FC Kopenhagen 47,140, 26. SSC Neapel 46,829, 27. RSC Anderlecht 44,880, 28. Celtic Glasgow 37,538, 29. Steaua Bukarest 35,604, 30. Viktoria Pilsen 28,745, 31. Real S. San Sebastián 17,605, 32. Austria Wien 16,575.

          Weitere Themen

          Schon wieder Krawalle in der Ligue 1

          Raketen und Rauchbomben : Schon wieder Krawalle in der Ligue 1

          Zum wiederholten Mal gibt es bei einem Erstligaspiel Ausschreitungen der Fans. Diesmal zündeln die Anhänger des Tabellenletzten Saint-Etienne. Das Spiel kann erst mit einer Stunde Verspätung angepfiffen werden.

          Burkardt macht die Mainzer froh

          4:1 gegen FC Augsburg : Burkardt macht die Mainzer froh

          Vier Partien hat der FSV zuletzt nicht gewinnen können, gegen den FC Augsburg ist es wieder soweit: Nach 25 Minuten führen die Mainzer bereits mit drei Treffern. U21-Nationalspieler Burkardt sticht besonders heraus.

          Topmeldungen

          Österreichs Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP)

          Coronavirus : Österreich droht Ungeimpften mit Lockdown

          Die Regierung in Wien kündigt Ausgangssperren für Ungeimpfte an, sollte sich die Pandemielage weiter verschärfen. Einen Lockdown für Geimpfte oder Genesene schließt Kanzler Schallenberg aus.
          Tankstelle in Marseilles, Südfrankreich: Die französische Regierung will einige Mitbürgerinnen und Mitbürger nun durch ein Energiegeld entlasten.

          Benzinpreise : Hilfe auch für deutsche Autofahrer?

          Paris macht es vor: Die Regierung federt die steigenden Strompreise mit einem Energiegeld ab. Auch in Deutschland steigt der Unmut wie die Spritpreise. Wie reagiert Berlin?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.