https://www.faz.net/-gtl-961nr

Basketball-Allstar-Game : Trump am Boden

Spektakulärer Protest: Gamble beim All-Star-Day der Bundesliga Bild: dpa

Die heftige Kritik an der spalterischen Haltung Trumps ist im deutschen Sport angekommen. Basketballprofi Gamble nutzt den All-Star-Day der Bundesliga zu einem spektakulären Protest.

          Julian Gamble, Basketballprofi bei den Telekom Baskets Bonn, hat den All-Star-Day der Bundesliga (BBL) am Samstag in Göttingen zu einem spektakulären Protest genutzt. „Wenn man Ungerechtigkeit sieht als Athlet, ob man LeBron James ist oder ein Spieler in der BBL, muss man sich dazu äußern“, sagte er. „Du hast Anhänger, du bist Vorbild, ob du es willst oder nicht.“

          Michael Reinsch

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Der 28 Jahre alte Center übersprang im Dunk-Wettbewerb einen Darsteller, der eine Maske mit Gesicht und Frisur des Präsidenten der Vereinigten Staaten trug, und riss ihn dabei zu Boden. Dann stolperte er absichtlich über ihn und versetzte ihm demonstrativ Fußtritte. Schließlich hob er die Faust in Reminiszenz an die Demonstration von Black Power der schwarzen Sprinter Tommie Smith und John Carlos bei den Olympischen Spielen von Mexiko 1968 und beugte dann ein Knie, wie es nach dem Vorbild von Colin Kaepernick viele schwarze Football-Spieler tun, wenn in der NFL die Nationalhymne gespielt wird. Für diese Demonstration gegen Rassismus und für gleiche Rechte hat Donald Trump die Spieler unflätig beschimpft und fordert von ihren Klubs den Rauswurf.

          Die Solidarisierung, wie sie der amerikanische Basketballprofi LeBron James mit heftiger Kritik an der spalterischen Haltung Trumps übt, ist in Deutschland angekommen. „Die Amerikaner, die in Deutschland und Europa leben, erfahren täglich, dass die Welt zusammen gehört“, sagte Gambles Mannschaftskamerad TJ DiLeo. „Das ist das Gegenteil von ,America first‘.“ Josh Mayo, ebenfalls für Bonn im Einsatz, nannte die Darstellung „eher ein Kunststück als eine politische Aussage“. Gleichwohl nahm er sie zum Anlass, daran zu erinnern: „Basketball hat keine Hautfarbe. Basketball bringt Menschen zusammen.“ Mehr als 3000 Fans feierten in Göttingen mit und genossen das Spiel: Das Team International besiegte die nationale Auswahl 145:132.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Champions League im Liveticker : Bayern vorn, Bayer hinten

          Bayern München startet gegen Roter Stern Belgrad in die Champions League und führt zur Halbzeit. Bayer Leverkusen beginnt ebenfalls mit einem Heimspiel. Moskau lockt zwar keine Zuschauer, geht aber abermals in Führung. Verfolgen Sie die Spiele im Liveticker.

          Plan für Klimaneutralität : Die Stunde der Klimaretter

          Am Freitag will die Regierung den Plan für ein klimaneutrales Deutschland beschließen. Was kommt da auf uns zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Geringer Inflationsdruck : Amerikanische Notenbank senkt Leitzins abermals

          Wegen der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten Staaten hat die amerikanische Notenbank Fed ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Die Notenbanker fassten den Beschluss jedoch nicht einstimmig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.