https://www.faz.net/aktuell/sport/balotelli-gegen-rassismus-ihr-seid-die-kranke-seite-15885037.html

Balotelli gegen Rassismus : „Ihr seid die kranke Seite“

  • Aktualisiert am

Fußball-Nationalspieler Balotelli: „Ihr seid die kranke Seite dieser Welt“ Bild: AP

Der italienische Nationalspieler Balotelli setzt sich gegen rassistische Angriffe zur Wehr, vor allem von Leuten, die sich feige hinter einem Computer verstecken. „Sagt mir direkt ins Gesicht, was ihr über mich denkt.“

          1 Min.

          Der italienische Fußball-Nationalspieler Mario Balotelli hat sich gegen rassistische Angriffe zur Wehr gesetzt. Der 28-Jährige reagierte via Instagram auf Beschimpfungen durch Fans aus Italien.

          „Ihr Rassisten verdient nur eins: Dass ihr ein Leben in Einsamkeit verbringt (...) Ihr seid die kranke Seite dieser Welt“, schrieb der 28-Jährige. Jene Personen, die ihn angreifen würden, würden sich feige hinter einem Computer verstecken. „Sagt mir direkt ins Gesicht, was ihr über mich denkt“, forderte der Stürmer von OGC Nizza.

          Der Italiener, dessen Eltern aus Ghana stammen, hatte in den vergangenen Jahren immer wieder auf Rassismus in den Stadien aufmerksam gemacht. Im Mai war er bei seinem Comeback in der italienischen Nationalmannschaft beleidigt worden. „Mein Kapitän muss italienisches Blut haben“, stand beim 2:1-Sieg gegen WM-Teilnehmer Saudi-Arabien in St. Gallen auf einem Plakat der Tifosi.

          Weitere Themen

          Florian Wellbrock krault zu Bronze

          Schwimm-Weltmeisterschaft : Florian Wellbrock krault zu Bronze

          Der Magdeburger zeigt sich angesichts der hochkarätigen Konkurrenz zufrieden mit dem dritten Platz. Sein Rückstand zum neuen Weltmeister im Freistil über 1500 Meter Gregorio Paltrinieri beträgt über vier Sekunden.

          Topmeldungen

          Jonathan Gray, 52, ist Präsident der amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone. Die Finanzfirma beteiligt sich in  großem Stil an Unternehmen und Immobilien auf der ganzen Welt.  In Deutschland gehören ihr beispielsweise der Frankfurter  Messeturm und Anteile am Kamerahersteller Leica.

          Großinvestor Blackstone : „Wir setzen auf Lagerhäuser“

          Jonathan Gray ist Präsident von Blackstone, einer der einflussreichsten Finanzfirmen der Welt. Hier spricht er über spannende Anlagechancen, die besten Verhandlungstricks und den Deal seines Lebens.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.