https://www.faz.net/aktuell/sport/australian-open/novak-djokovic-drei-kaempfe-im-leben-des-tennisstars-17720597.html
Bildbeschreibung einblenden

Die Kämpfe des Tennis-Stars : Was treibt Novak Djokovic?

König Novak? Erfolgreich ist der Tennisstar, beliebt nicht überall. Bild: Reuters

Novak Djokovic führt in seiner Tenniskarriere drei große Kämpfe. Den ersten hat er gewonnen. Im zweiten hat er es auch sehr weit gebracht. In seinem dritten Kampf hat er jetzt offenbar aufgegeben.

          2 Min.

          Novak Djokovic, der das Tennisspielen während des Balkankrieges Ende der neunziger Jahre lernte, führt in seiner Profikarriere selbst drei große Kämpfe. Den ersten, gegen seinen empfindlichen und jahrelang schnell schlappmachenden Körper, hat der Serbe gewonnen, dank Yoga, der Umstellung auf eine glutenfreie Ernährung und einigen Skurrilitäten wie einem angeblich wundersamen Heilwasser und der Zusammenarbeit mit dem Mentalguru Pepe Imaz.

          Thomas Klemm
          Sportredakteur.

          In seinem zweiten Kampf auf den Tennisplätzen dieser Welt hat es Djokovic auch sehr weit gebracht, mit seinen Titelbestmarken (20 Grand-Slam-Turniersiege, 37 Masters-Titel) und seiner Rekordzeit an der Spitze der Weltrangliste (354 Wochen) ist er den Champions Roger Federer und Rafael Nadal mehr als ebenbürtig.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Neue Wege: Der Wasserstand des Rheins ist so niedrig, dass Touristen zum Bingener Mäuseturm laufen können.

          Trockenheit am Mittelrhein : Als hätte es Steine in den Fluss geregnet

          Aus dem Mittelrhein ragen fußballfeldgroße Inseln. Der Wasserstand ist teilweise so niedrig, dass man den Fluss durchwaten kann. Manche Fähren stellen den Betrieb ein – und Anwohner trauen ihren Augen kaum.