https://www.faz.net/aktuell/sport/australian-open/bei-hitze-halep-verliert-tennis-achtelfinale-der-australian-open-17748001.html
Bildbeschreibung einblenden

Hitze bei Australian Open : Zeit für Außenseiter

Geschafft: Alizé Cornet ist glücklich Bild: dpa

Die ungesetzte Französin Alizé Cornet entpuppt sich als Favoritinnen-Schreck bei den Australian Open. Bei den Männern spielen zwei Kanadier so gut auf, wie noch nie.

  • Aktualisiert am
          1 Min.

          Die zweimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Simona Halep ist bei den Australian Open der Tennisprofis ausgeschieden. Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad zog die rumänische Finalteilnehmerin von 2018 am Montag in Melbourne mit 4:6, 6:3, 4:6 gegen die ungesetzte Französin Alizé Cornet den Kürzeren. Halep verabschiedete sich damit als nächste prominente Tennisspielerin aus dem Tableau des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison. Cornet hatte in der zweiten Runde bereits die Weltranglisten-Dritte Garbiñe Muguruza aus Spanien besiegt.

          Halep waren die Strapazen bei der Hitze anzusehen. Immer wieder stützte sich die 30 Jahre alte Rumänin zwischen den Ballwechseln auf ihrem Schläger ab oder lief zu manchen Bällen gar nicht mehr richtig hin. In den Pausen auf der Bank versuchten beide Spielerinnen, sich mit Eisbeuteln oder Handtüchern Abkühlung zu verschaffen.

          In ihrem ersten Grand-Slam-Viertelfinale trifft Cornet nun auf die an Position 27 gesetzte Danielle Collins. Collins gewann gegen die Belgierin Elise Mertens 4:6, 6:4, 6:4. Als dritte US-Amerikanerin nach Jessica Pegula und Madison Keys steht die Weltranglisten-30. damit bei den Australian Open unter den Top Acht. Die drei deutschen Teilnehmerinnen Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Tatjana Maria waren in der ersten Runde ausgeschieden.

          Zwei Kanadier im Viertelfinale

          Nach der Niederlage von Olympiasieger Alexander Zverev gegen Denis Shapovalov haben erstmals zwei kanadische Tennis-Herren das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Der Weltranglisten-Neunte Felix Auger-Aliassime besiegte am Montag im Achtelfinale der Australian Open den früheren Melbourne-Finalisten Marin Cilic aus Kroatien 2:6, 7:6 (9:7), 6:2, 7:6 (7:4). Mitfavorit Zverev war am Sonntag überraschend klar in drei Sätzen gegen Shapovalov ausgeschieden. Die beiden Kanadier hatten zu Saisonbeginn den ATP Cup, einen Team-Wettbewerb, gewonnen.

          Nächste Gegner für Auger-Aliassime ist US-Open-Champion Daniil Medwedew. Der Russe erreichte mit einem 6:2, 7:6 (7:4), 6:7 (4:7), 7:5 gegen den US-Amerikaner Maxime Cressy das Viertelfinale. Der Weltranglisten-Zweite Medwedew hatte im vergangenen Jahr bei den Australian Open das Endspiel gegen Rekordsieger Novak Djokovic verloren und im September bei den US Open seinen ersten Grand-Slam-Titel gewonnen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.
          Freudenschreie in den Nachthimmel über Paris: Real Madrid gewinnt die Champions League.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Fahrradhelm
          Fahrradhelme im Test
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch