https://www.faz.net/aktuell/sport/australian-open/australian-open-was-ist-mit-alexander-zverev-los-17746776.html

Rätselraten um Tennis-Star : Was ist mit Alexander Zverev los?

  • -Aktualisiert am

Aus dem Licht in den Schatten: Alexander Zverev muss nach den großen Erfolgen 2021 zum Jahresbeginn eine große Enttäuschung verarbeiten. Bild: dpa

Wie ein Stromausfall: Alexander Zverev scheidet bei den Australian Open bereits im Achtelfinale aus. Sein kraftloser Auftritt wirft Fragen auf, die auch er selbst nicht beantworten kann.

          3 Min.

          Sicher versteht Rafael Nadal noch mehr von diesem Sport, als man ohnehin schon denkt, aber in diesem Fall lag er leicht daneben. Ins Rätselraten über die Gründe der ernüchternd klaren Niederlage von Alexander Zverev im Achtelfinale gegen Denis Shapovalov vertrat er die Ansicht, er sei kaum überrascht; das sei von Anfang an kein klares Match gewesen, und wenn der Kanadier in drei Sätzen gewonnen habe, dann müsse es daran gelegen haben, dass er toll gespielt habe. Alles richtig in der Theorie, aber die Realität sah dann doch anders aus. Zverevs Niederlage hatte vielleicht auch mit einer ordentlich Leistung des Gegners, in allererster Linie aber mit einem Stromausfall auf der eigenen Seite zu tun.

          Von Anfang bis Ende hatte er sich nicht zurecht gefunden in diesem Spiel, und kaum eine der Chancen, die ihm der Kanadier gab, nutzte er konsequent. Schlimmer noch: Manchmal hatte es so ausgesehen, als sei er gar nicht richtig anwesend. Die große Frage danach lautete ohne Umschweife: Warum?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Fahrradhelm
          Fahrradhelme im Test
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch