https://www.faz.net/-gtl-7zapo

Alpine Ski-WM : Bode Miller will starten - und Medaillen gewinnen

  • Aktualisiert am

Bode Miller will im Super-G starten: „Der Rücken fühlt sich sehr solide an“ Bild: dpa

Der Rücken scheint zu halten. Altstar Bode Miller will bei der alpinen Ski-WM im Super-G nach elf Monaten Weltcup-Pause sein Comeback geben.

          1 Min.

          Fast elf Monate nach seinem letzten Weltcup-Start will der amerikanische Altstar Bode Miller am Mittwoch bei der alpinen Ski-WM sein Renncomeback geben. „Ja, ich werde im Super-G an den Start gehen“, kündigte Miller am Sonntag nach einer Trainingseinheit in Vail an. Zuletzt hatte sich der 37-Jährige wegen hartnäckiger Rückenprobleme einer Operation unterzogen und war deshalb im WM-Winter noch zu keinem Einsatz gekommen. Das bislang letzte Weltcuprennen des Kombinations-Olympiasiegers von 2010 datiert aus dem März 2014.

          Trotz des Trainingsrückstandes und fehlender Leistungsnachweise hatte ihn der amerikanische Skiverband für die am Montag beginnenden Titelkämpfe in Vail und Beaver Creek nominiert. Miller peilt nun auch einen Einsatz in der Abfahrt am Samstag an. „Ich fühle mich im Super-G und in der Abfahrt sehr gut. Der Rücken fühlt sich sehr solide an“, sagte Miller.

          Weitere Starts - etwa in der Kombination oder im Riesenslalom - wolle er von seinen ersten Eindrücken abhängig machen, erklärte Miller, der selbst WM-Medaillen keineswegs abgeschrieben hat: „Bei einer WM geht es nur um die Medaillen. Daheim vor den eigenen Fans auf dem Podium zu stehen, das wäre doppelt so schön“, urteilte er.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.