https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Sein Versprechen an die neuen Tory-Wähler ist auch eine Verpflichtung für Boris Johnson. Nach seinem fulminanten Wahlsieg könnte der britische Premierminister deshalb ganz anders daherkommen als gewohnt.

Sieben Antworten zur Wahl : Naht das Ende des Vereinigten Königreichs?

Boris Johnsons Konservative triumphieren, Labour und die kleinen Parteien haben wenig zu lachen – bis auf schottische Nationalisten und irische Republikaner. Unser Korrespondent beantwortet die wichtigsten Fragen zur britischen Wahl.

Wiener Philharmoniker : Schluss mit dem Radetzkymarsch

Jahrzehntelang haben die Wiener Philharmoniker den „Radetzkymarsch“ von Johann Strauß in einem Arrangement des NS-Funktionärs Leopold Weninger gespielt. Damit soll künftig Schluss sein. Doch was kommt stattdessen?

Wahl in Großbritannien : Der hohe Preis von Johnsons Triumph

Großbritannien wird Ende Januar aus der EU ausscheiden, das ist jetzt klar. Ruhe ist im Vereinigten Königreich deshalb aber nicht zu erwarten. Sein Zerfall könnte langfristig der Preis für den Brexit sein.

Rechte an der Champions League : Hoeneß’ Prophezeiung

Im hart umkämpften Sportrechtemarkt machen immer neue Wettbewerber mit. Nun hat Sky die Fernseh-Rechte an der Champions League verloren. Gewinner ist der FC Bayern.

Kenia-Koalition : Der sächsische Weg

Die Koalition in Sachsen kommt allein zustande, weil jenseits von AfD und Linkspartei nurmehr eine Minderheitsregierung der CDU möglich wäre. Dabei kommt aber durchaus Vernünftiges heraus.

Kriminalität in Berlin : Die Schuld des Staates

Die deutsche Hauptstadt ist eine Hauptstadt von Parallelgesellschaften, die diesen Staat allenfalls als Sozialstaat anerkennen. Der Rechtsstaat wird offen herausgefordert.

Auswahl von Bewerbern : Mitarbeiter nach Bauchgefühl

Die richtigen Bewerber auszuwählen ist für Unternehmen extrem wichtig. Aber noch immer entscheiden zu viele Chefs rein nach Intuition. Kann Künstliche Intelligenz helfen?

Gegen Hassrede im Netz : Wie wäre es mit Anstand?

Hassrede und Beleidigung im Internet verfolgen uns. Jetzt formiert sich mit Unterstützung von Staatsministerin Monika Grütters eine Gegenbewegung, die auf alte Tugenden pocht: #anstanddigital.

Französische Rentenreform : Kampf gegen die Vernunft

Die Gewerkschafter wollen es der Regierung zeigen. In der Öffentlichkeit geht unter, dass eine Minderheit für ihre Privilegien kämpft. Marine Le Pen hat leichtes Spiel.

Angriff auf jüdisches Geschäft : Schändliche Tat

Der Angriff auf einen koscheren Laden in Jersey City zeigt: Antisemitismus hat Konjunktur. In unseren Demokratien darf dafür kein Platz sein.

Das Beste lesen mit F+ : Autoritäre Selbstbedienungsläden und empfehlenswerte Boxen

Mit unserer Online-Flatrate F+ lesen Sie jeden Monat mehr als 500 exklusive Beiträge auf FAZ.NET, für 2,95 Euro in der Woche. Zum Beispiel diese beliebtesten Artikel der Woche.

Wahl in Großbritannien

Großer Triumph, große Geste: Boris Johnson am frühen Freitagmorgen in London

Wahl in Großbritannien : Der hohe Preis von Johnsons Triumph

Großbritannien wird Ende Januar aus der EU ausscheiden, das ist jetzt klar. Ruhe ist im Vereinigten Königreich deshalb aber nicht zu erwarten. Sein Zerfall könnte langfristig der Preis für den Brexit sein.

Deutsche Bischöfe : Vom Missbrauch eingeholt

Über die Vertuschung sexueller Gewalt durch frühere katholische Bischöfe werden immer mehr Details bekannt. Doch vielen Bistümern fehlt der Wille zu einer Aufarbeitung – ein fataler Zustand für die Opfer.

Der Steuertipp : Spenden Sie Ihre Zeit!

In der Vorweihnachtszeit steigt die Spendenbereitschaft. Vom Staat wird das soziale Engagement durch einen steuerlichen Abzug belohnt. Das gilt auch für Zeit- und Sachspenden.
Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.
Sollen am Checkpoint Charlie die Brandwände sichtbar bleiben, als Erinnerung an die Teilung Berlins? Oder soll man hier Hochhäuser bauen und die Erinnerung einem unterirdischen Museum überlassen?

Dauerbaustelle Berlin : Unter dem Pflaster liegt der Filz

Der Skandal um die Bauakademie und weitere Berliner Symbolprojekte zeigen, dass die Kulturpolitik ein Kungelei- und Kompetenzproblem hat. Wird man wenigstens im Streit um den Checkpoint Charlie eine gute Lösung finden?
Triumphaler Wahlsieg: Boris Johnson am Freitagmorgen in London

Sieben Antworten zur Wahl : Naht das Ende des Vereinigten Königreichs?

Boris Johnsons Konservative triumphieren, Labour und die kleinen Parteien haben wenig zu lachen – bis auf schottische Nationalisten und irische Republikaner. Unser Korrespondent beantwortet die wichtigsten Fragen zur britischen Wahl.
Logo der 25. UN-Klimakonferenz, von Chile nach Madrid verlegt wurde

Madrid : Endspurt bei UN-Klimaverhandlungen

Drinnen wird mühsam um Formulierungen gerungen, draußen lautstark mehr Klimaschutz gefordert – der planmäßig letzte Tag auf der UN-Klimakonferenz in Madrid dürfte lang werden. Viele Fragen sind noch offen.
Amerikas Präsident Donald Trump

Einigung in Sicht : Trump bläst den Handelskrieg ab

Jetzt soll der Kompromiss mit China stehen: Nach monatelangen Streitigkeiten hat Donald Trump laut Medienberichten ein erstes Handelsabkommen mit dem Land abgesegnet.
Das nächste „große Ding“? Auch IBM forscht im Bundesstaat New York an Quantencomputern.

Bahnbrechende Technologie : Im Quantenfieber

Unternehmen treiben die Quantentechnologie voran – nicht nur mit Computern, die Unglaubliches leisten. Thales aus Frankreich will Vorreiter sein.

Folgen Sie uns

Wenn nach den zwei blauen Häkchen nichts mehr kommt: Ghosting ist der elektronische Kontaktabbruch.

Phänomen Ghosting : Smartphones voller Gespenster

Ignorieren, Blockieren, Verschwinden: „Ghosting“ ist elektronischer Kontaktabbruch. Tina Soliman versammelt Geschichten von Menschen, die ghosten, und jenen, die darunter leiden.

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Was beim Klimagipfel passieren müsste

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: Wünschen Ihre Kinder noch oder bestellen sie schon?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Es geschehen noch Zeichen und Eric Wunder

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Geldpolitik in der Vierten Industriellen Revolution

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: … zu viel Glauben geschenkt?

Pop-Anthologie : Gisela Trahms

Pop-Anthologie

: Linkin Park: „Numb“

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Okay Sundar: Wohin steuert Google?

Am Tresen : Timo Steppat

Am Tresen

: „Ich wollte nie wie die breitbeinigen Jungs, wie die Rumbrüller auftreten“

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Heute back’ ich, morgen brau’ ich ein Brotbier

Können bald besser Roboter entscheiden, wer die geeigneten Bewerber sind?

Auswahl von Bewerbern : Mitarbeiter nach Bauchgefühl

Die richtigen Bewerber auszuwählen ist für Unternehmen extrem wichtig. Aber noch immer entscheiden zu viele Chefs rein nach Intuition. Kann Künstliche Intelligenz helfen?

Europa League : Eintracht Frankfurt und der Glücksfall Arsenal

In einer dramatischen Schlussphase wird die Eintracht beinahe zum großen Verlierer im Fernduell mit Standard Lüttich. Doch unverhoffte Hilfe verhindert das Ausscheiden aus der Europa League. Nun geht der Blick zur Auslosung, bei der große Namen warten.
Hier geschah es: Auf dem Radweg zwischen deutschen Museum (links) und Europäischen Parlament (rechts) erstach ein Unbekannter Domenico L.

Mord an der Isar : Bayern betritt kriminalistisches Neuland

In München wird die erweiterte DNA-Analyse eingesetzt, um den Mörder von Domenico L. zu fassen. Ermittler erfahren so, welche Haar-, Augen- und Hautfarbe der Täter vermutlich hat. Das ist in Deutschland eigentlich noch verboten.
Sanierung und Erweiterung: Eine Computer-Darstellung zeigt das neue Jüdische Museum.

Jüdisches Museum Frankfurt : Enttäuschte Hoffnungen

Die Wiedereröffnung des Jüdischen Museums in Frankfurt verzögert sich. Höhere Kosten sind ebenfalls zu erwarten. Die Hoffnungen in eine gesonderte Bauverwaltung haben sich in diesem Fall also nicht erfüllt.