https://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Ein Bild aus alten Tagen: Christiane Lieberknecht, damals noch Ministerpräsidentin, spricht am 17. Juli 2014 im Thüringer Landtag mit dem Oppositionsführer Bodo Ramelow.

Thüringer Krise : Ramelows unwiderstehliches Angebot

Bodo Ramelow macht der CDU ein Angebot, das sie nicht ausschlagen kann. Es sei denn, sie will den Rest an Glaubwürdigkeit, der ihr geblieben ist, auch noch verlieren.
Norbert Röttgen will CDU-Vorsitzender werden.

AKK-Nachfolge : Röttgen will CDU-Vorsitzender werden

Es ist der vierte Bewerber aus Nordrhein-Westfalen: Nun will auch CDU-Außenexperte Norbert Röttgen Annegret Kramp-Karrenbauer an der Spitze der CDU beerben. Letztere trifft sich heute zum Bewerbergespräch mit Friedrich Merz.

Bürgerversicherung : Hammer im Gesundheitswesen

Alle Jahre wieder meldet sich die Bertelsmann Stiftung mit Empfehlungen für einen Umbau der Gesundheitsfinanzierung. Ihre Rezepte sind bekannt, die Methoden ihrer Studie fragwürdig. Mit Neiddebatten kommt man in der Diskussion nicht weiter.

Eishockey-Krise in Köln : Haie lassen die Liga leiden

15 Niederlagen nacheinander, ein zerstrittenes Team, ein überforderter Trainer. Dazu Fans, die die eigenen Spieler bedrohen: Das Kölner Eishockey liegt am Boden. Und das freut nicht mal die Düsseldorfer.

Straßenverkehrs-Novelle : Den Autos zeigen, wo es langgeht

Radfahrende müssen ihre Emanzipation im Straßenverkehr selbst in die Pedale nehmen. Ob das gelingt, entscheidet sich schon bei der Frage, wie Radler ihren Mindestabstand zu den Autos sichern.

Financial Foulplay im Fußball : Eiskalter Betrug von Manchester City

Bei Manchester City gibt es Strippenzieher, die den Erfolg kaufen wollen – und damit andere, die die Regeln beachten, bestehlen. Die Strafe könnte auch Folgen für den FC Liverpool haben. Und das wäre nur fair.

Kanzlerkandidatur : Volkspartei CDU

Der Kanzlerkandidat der Union wird in der Migrationspolitik Distanz zu Merkel schaffen müssen. Trotzdem dürfte die CDU am besten fahren, wenn sie jemanden aufbietet, der linke wie rechte Positionen bedienen kann.

AfD Baden-Württemberg : Weidels Etappensieg

Alice Weidel hat den Machtkampf in der AfD Baden-Württemberg gewonnen – vorerst. Doch wird sich der rechtsextreme Flügel dauerhaft der neuen Parteichefin unterordnen?

Neuwahl des Awo-Präsidiums : Uneindeutige Vorzeichen

Während von Delegierten bei den Präsidiumswahlen der Frankfurter Awo wenig Selbstkritik zu hören war, sprachen sich die neu gewählten Stellvertreter deutlich und kritisch für Änderungen aus. Das kam nicht bei allen gut an.
Sehr zum Wohl: Das Verkosten kann man lernen, ein gewisses Talent ist aber zumindest hilfreich.

Interview mit Sommelier : „Den Wein nicht nur hinstellen“

Florian Richter ist Sommelier im „Kronenschlösschen“ in Hattenheim. Im Interview spricht er über den Rosé-Hype, das Trinkverhalten jüngerer Gäste und Weine für 12.000 Euro.

Großprojekt in Brandenburg : Der Aufstand im Tesla-Wald

Erst stoppen Umweltschützer die Rodungsarbeiten, dann klettern Kapitalismuskritiker auf die Bäume: Sind Großprojekte wie die Tesla-Fabrik in Deutschland überhaupt noch machbar?

Pegida-Demo in Dresden : Höckes Angst vor Merz

Thüringens AfD-Chef sprach am Montagabend anlässlich des 200. „Abendspaziergangs“ der islam- und regierungsfeindlichen Bewegung Pegida vor mehreren tausend Menschen in Dresden. Etwa genauso viele protestierten gegen die Veranstaltung.
Landesparteitag der thüringischen Linken 2016 in Eisenberg: Marx zieht noch immer.

Radikale in der Linkspartei : „Die Republik aufmischen“

In der Linken haben Trotzkisten einen großen Einfluss, bis hin zur stellvertretenden Parteivorsitzenden: Janine Wissler gehört „Marx21“ an. Die Radikalen in der Partei übernehmen eine Scharnierfunktion ins linksextreme Milieu.
Sportreporter Werner Hansch und Wolfgang Bosbach (CDU) beim 12.Steiger Award in der Zeche Hansemann in Dortmund

Wolfgang Bosbach : Ein seltsamer Kredit

Die Bosbach-Kommission der nordrhein-westfälischen Landesregierung befasst sich eigentlich mit Sicherheitsfragen. Doch bei dem nächsten Treffen muss sie sich mit einer Posse ihres Vorsitzenden auseinandersetzen.
Gefällte Bäume auf dem zukünftigen Gelände der von Tesla geplanten „Gigafabrik“ in Grünheide, Brandenburg

Nach Rodungs-Stopp für Tesla : Bangen um den Standort 

Wirtschaftsminister Altmaier will, dass das Tesla-Werk in Brandenburg schnell gebaut wird. Der Mittelstandsverband warnt vor einem Scheitern. Auf dem Spiel stehe der Ruf Deutschlands als Standort für ausländische Investoren.
Das Logo der Sparkassen-Finanzgruppe

Prämiensparverträge : Bafin warnt vor unwirksamen Zinsklauseln

Die Finanzaufsicht will, dass Banken eine Lösung für die häufig unwirksamen Konditionen von variabel verzinsten Sparverträgen finden. Demnächst ist ein wichtiges Gerichtsurteil zu dem zwischen Verbrauchern und Banken umstrittenen Thema zu erwarten.
Viele Anlegerinnen bleiben der Börse fern: Skulptur des Börsenbullen in Frankfurt

Geldanlage : Die kontrollierten Anlegerinnen

Viele deutsche Frauen sind selbstsicher und kontrolliert, aber in der Geldanlage risikoscheuer als andere in Europa. An zu wenig finanziellem Spielraum scheint es nicht zu liegen ergibt eine Umfrage von JP Morgan Asset Management.

Folgen Sie uns

Zur rechten Zeit am rechten Ort, um den sozialen Wohnungsbau neu zu definieren: Margarete Lihotzky, gezeichnet von Lino Salini , 1927.

Architektur : Ein sachlicher Blick auf die Welt

Sie stehen für eine Reformarchitektur, die die Gemeinschaft im Blick hatte: Margarete Schütte-Lihotzky und Wilhelm Schütte. Wer Lesestoff von und über die beiden sucht, findet hier eine Auswahl.
Manchmal läuft es einfach nicht so gut an der Uni

Scheitern an der Uni : Unzufriedene Studienabbrecher

Wie sehr sich ein Studienabbruch auf das Berufsleben auswirkt, haben jetzt Ökonomen untersucht. Das Ergebnis: Die Uni nicht zu schaffen macht zwar unzufrieden – aber verhagelt nicht zwingend den Erfolg.
André Göbel, Lucie Krautien und Christopher Peters (von links)

Popcorn-Start-up aus Berlin : Bitte leise knuspern!

Jeder kennt es, viele lieben es, und für die meisten gehört es zum Kinobesuch einfach dazu. Ein Berliner Start-up bringt jetzt Abwechslung in die Popcorntüte. Die Gründer scheinen damit einen Nerv getroffen zu haben.

Blogseminar : Nele Antonia Höfler

Blogseminar