https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

F+

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Es ist das erste Mal, dass Emmanuel Macron einen G-7-Gipfel ausrichtet.

G-7-Gipfel : Wer reden will, soll ruhig reden

In Biarritz inszeniert Emmanuel Macron einen G-7-Gipfel voller Überraschungen. Er überrumpelt Trump und lässt den iranischen Außenminister einfliegen. Ganz offensichtlich hat der französische Präsident aus seinem Anfängerfehler gelernt.

Konflikt mit Peking : Trump, der Handelskrieger

China hat handels- und wirtschaftspolitisch keine weiße Weste. Es ist richtig, das anzuprangern. Aber es ist gefährlich, in einer schwierigen Phase der Weltwirtschaft draufgängerisch einen Handelskrieg anzuheizen.

Zarif beim G-7-Gipfel : Eine enorme Aufwertung

Dass Irans Außenminister in Biarritz Gespräche führen kann, ist für das Regime ein Erfolg. Doch die Basis für Fortschritte bei den Verhandlungen ist dünn – auch wenn alle am G-7-Tisch sagen, sie strebten eine Deeskalation am Golf an.

Länder müssen handeln : Im Schulabbruch liegt Systemversagen

Viel zu viele Schüler schaffen nicht einmal den Hauptschulabschluss. Das Problem wird unterschätzt. Doch damit sich wirksam gegensteuern lässt, müssen die Gründe genauer erforscht werden.

Schwäche der EU? : Boris Trump

Sowohl Trump als auch Johnson verschätzen sich: Man kann aus den Wechselbeziehungen der globalisierten Welt nicht in Trotzecken fliehen und dabei nachhaltige Gewinne machen. Europa ist da in einer stärkeren Position.

Abschied von Rad-Star Kittel : Die Quälerei eines Sportlers

Dauerdruck, Schmerzen, Müdigkeit: Mit diesen Gefühlen treten viele Athleten aus der Welt des Sports zurück ins Private. Wenige reden darüber. Marcel Kittel hat das getan – und die Konsequenz daraus gezogen.

Kurs des Hessischen Rundfunks : Weniger Kultur wagen?

Beim Hessischen Rundfunk soll das Radio-Kulturprogramm hr2 nach dem Willen der Senderführung verschwinden. Die Argumentation für diesen Schritt ist typisch. Sie zeugt von Verachtung – für die Kultur, die Mitarbeiter und die Beitragszahler.

EU-Ost-Erweiterung : Illiberaler Kapitalismus in Osteuropa

Wirtschaftlich gesehen war die Integration von Ost-Staaten in die EU ein Erfolg. Das zeigt aber auch: Der Kapitalismus funktioniert leider auch in illiberalen Regimen.

Wandel der Mobilität : Augen auf vorm Autokauf!

Ob Auto, Bahn oder Fahrrad – Mobilität ist individuell und abhängig von Bedürfnissen und Lebensumständen. Doch jeder sollte bereit sein, sich zu hinterfragen.
Der Salto als Markenzeichen: Nicht selten zelebrierte Miroslav Klose seine Tore mit einer artistischen Einlage.

Miroslav Klose : „Lasst ihn endlich mitspielen“

Aufgewachsen ist Miroslav Klose in Frankreich. Später strandete er mit seiner Familie im unter Kriegsrecht stehenden Polen. Und auch bei seiner Ankunft in Deutschland hatte der spätere Weltmeister zunächst keinen einfachen Stand.

Der Steuertipp : Fahrtkosten absetzen

Wenn ein Mehrkostenaufwand durch längere Fahrten zum Arbeitsplatz entsteht, so kann man die Fahrtkosten bei der Steuer absetzen. So geht’s.

G-7-Gipfel in Biarritz

Biarritz : Irans Außenminister überraschend beim G-7-Gipfel

Eine Überraschung für die Teilnehmer: Dschawad Zarif ist in Biarritz eingetroffen. Er trifft dort mit seinem französischen Amtskollegen und Präsident Emmanuel Macron zusammen – laut dem iranischen Außenamtssprecher aber nicht mit der amerikanischen Delegation.
Torjäger erfüllt die Pflicht: Maximilian Arnold gratuliert dem Torschützen Weghorst.

3:0 in Berlin : Wolfsburger Traumstart

Zwei Spiele, zwei Siege: Der VfL Wolfsburg hat einen guten Start in die Saison erwischt. In Berlin hilft erst der Videoschiedsrichter, dann ein eigener Elfmeter.

2:1 gegen Frankfurt : Werner bleibt und trifft

Endlich Klarheit im Vertragspoker um Timo Werner: Der Nationalspieler verlängert und trifft umgehend gegen die Eintracht. Am Ende war die Eintracht freilich dem Punktgewinn sehr nah.

Bundesbankpräsident Weidmann : „Ich sehe keinen Grund zur Panik“

Die Aussichten für die Konjunktur trüben sich ein. Bundesbankpräsident Weidmann hält einen Großeinsatz der Geldpolitik aber für falsch. Im Interview spricht er über den drohenden Abschwung, übertriebene Angst vor Inflation – und warum die Zinsen noch tiefer sinken können.
Die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor dem Start der siebzehnten Vogtland-Veteranenrallye.

AKK und Maaßen in Sachsen : Er war schon vor ihr da

Annegret Kramp-Karrenbauer macht im sächsischen Vogtland Wahlkampf. Auch Hans-Georg Maaßen war dort schon für die CDU unterwegs – und sorgte dafür, dass für den Bundestagsabgeordneten Heinz eine Welt zusammenbrach.
Schnell unterwegs: Ott Ränak im Toyota in den Weinbergen des Saarlands.

Rallye Deutschland : Geldsorgen statt Champagnerduschen

Ott Tänak dominiert die Rallye Deutschland wie erwartet und ist dem Weltmeistertitel sehr nahe. Das Rennen aber steuert einer ungewissen Zukunft entgegen.
Trauriger Blick nach dem Abwurf: Die Reiterin Simone Blum

EM im Springreiten : Untypischer Fehler von Alice

Ein Abwurf kostet Simone Blum die Medaille. Marcus Ehning büßt für Stangenfehler von Donnerstag. Platz vier und fünf sind am Ende eine enttäuschende Ausbeute für die deutschen Springreiter.

Axel Voss auf der Gamescom : Zu Gast bei Feinden

Der EU-Abgeordnete Axel Voss ist die Hassfigur der Youtuber und Gamer. Mit der Reform des Urheberrechts hat er die Szene gegen sich aufgebracht. Sein Besuch auf der Spielemesse Gamescom lief dann aber anders als erwartet.
Jens Weidmann in seinem Büro in der Bundesbank

Bundesbank president Weidmann : „There is no reason to panic“

We do not need a large-scale response from monetary policymakers, says the president of the Deutsche Bundesbank, Jens Weidmann. In an interview on the darkened economic outlook, he speaks about the overstated fear of inflation – and why interest rates could fall even lower.
Zuletzt mehr Schatten: An der Wall Street standen die Aktienkurse zuletzt unter Druck.

Aktienrückkäufe : Stützpfeiler der Wall Street gerät ins Wanken

Amerikas Unternehmen kauften im zweiten Quartal weniger eigene Aktien. Angesichts des Handelskonflikts gilt das als weiteres Indiz für die Verunsicherung in den Vorstandsetagen. Bereiten sich die Unternehmen auf den Wirtschaftsabschwung vor?

Folgen Sie uns

Miese Aussichten: Grzegorz Stosz und Anna König im „Polizeiruf“

„Polizeiruf“ aus Brandenburg : Trostlos an der Grenze

Hier wird nicht nur das Thema verspielt: Der „Polizeiruf 110: Heimatliebe“ präsentiert dem Publikum Verlierer und Verlorene, nur auf das große Schauspiel wartet man vergebens.

Amazonas-Brände : Warum sind wir so passiv?

Der Regenwald brennt. Das Foto des erblindeten Ameisenbären in Abwehrstellung ging um die Welt und ist zum Sinnbild geworden. Ein verzweifelter Aufruf von Brasiliens bekanntestem Naturfotografen.
Unergründetes Problem: Warum wir in Deutschland so häufig die Schule abgebrochen?

Länder müssen handeln : Im Schulabbruch liegt Systemversagen

Viel zu viele Schüler schaffen nicht einmal den Hauptschulabschluss. Das Problem wird unterschätzt. Doch damit sich wirksam gegensteuern lässt, müssen die Gründe genauer erforscht werden.
Wäre das Schoßhundmassaker heute verboten? 1988 drehte Charles Crichton den Film „Ein Fisch namens Wanda“.

Hypothetische Verbote : Eine Fiktion von Zensur

Wir leben in einer Zeit kontrafaktischer Verbote. Was ist von dem Gemeinplatz zu halten, dieses oder jenes klassische Werk hätte heute nie und nimmer publiziert werden können?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: In Lagos ist die Hölle los

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Julia Anton

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast

: Wenn Computerspiele süchtig machen

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Wie man Videospiel-Entwickler wird

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Die Kracher der Gamescom

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Zu viel Wettbewerb ist auch nicht gut

Am Tresen : Timo Steppat

Am Tresen

: Wie fühlt es sich an, einen Mörder zu verteidigen?

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Mietpreisbremse verlängert, verschärft, verfassungsgemäß

F.A.Z. Dossier Podcast : Hans Peter Trötscher

F.A.Z. Dossier Podcast

: Ständchen, Schlaflied oder doch ein Kriegsgeschrei? Dossier Hirnforschung Folge 3

Filmfestival : F.A.Z. - Feuilleton

Filmfestival

: Viele Stars und einige Kontroversen in Venedig

Taylor Swift möchte ihre ersten sechs Alben eventuell nochmal einspielen.

Streit um Rechte : Taylor Swift und ihr Master-Plan

Taylor Swift kämpft zurzeit mit dem Musikmanager Scooter Braun – denn er hat die Rechte an ihren ersten sechs Alben. Nun überlegt die Sängerin, die Lieder einfach nochmal einzuspielen.
Er ist wieder da – oder ist er wieder da? <i>Das neue Blatt </i> verwirrt seine Leser mit einer Schlagzeile über Dieter Bohlen.

Herzblatt-Geschichten : Oh nein, das Grauen ist zurück

Eine harte Woche für die Klatschblätter der Nation: Da müssen sie ausnahmsweise journalistischen Standards nachkommen, lassen ihre Quellen aus dem Grabe auferstehen und teasern vermeintlich Bohlens Tournee an. Die Herzblatt-Geschichten der Woche.
Lässt tief blicken: Hier stecken 129.000 Euro drin. Aber wie spät ist es eigentlich?

Richard Mille : Sport-Schau

Die Sportuhr RM 67-02 ist alles andere als ein Schnäppchen – dafür aber federleicht. Und unter harten Bedingungen erprobt.
Robert Bock ist ein ebenso eigenwilliger wie umtriebiger Kunstvermittler.

Frankfurter Ausstellungshalle : Offen, frei, flexibel

Die Frankfurter Ausstellungshalle in der Sachsenhäuser Schulstraße ist seit 20 Jahren ein Ort der Künstler. Auch derer, denen der Durchbruch versagt blieb.
Das Modell des neuen Goetheturms auf dem Bauplatz für den Turm.

Wiederaufbau des Goetheturms : Ein Wahrzeichen kehrt zurück

Vor rund zwei Jahren brannte der Frankfurter Goetheturm ab, was bei der Bevölkerung große Bestürzung auslöste. Nun hat der Magistrat der Stadt den Wiederaufbau beschlossen – für mehr als 2,4 Millionen Euro.
Kinderfahrschule? Gibt es wirklich. Bei Land Rover.

Schlusslicht : Gib fein Acht

Wenn unser golffahrender Grundschüler volljährig ist, dann wird der vorübergehende Soli Geschichte sein. Und er wird sich sein erstes Auto auf der IAA aussuchen. Wetten?
An der Wallbox lädt der Cayenne E in 2,4 Stunden.

Neue Hybridantriebe : Porsche plugt es an

Der erste rein elektrische Sportwagen von Porsche hat am 4. September Weltpremiere. Bis dahin tröstet Porsche die Elektro-Fans mit weiteren Plug-in-Hybriden.
Die mehrere tausend Kilometer langen Wanderungen der Monarchfalter sind ein Naturereignis.

Monarchfalter : Bedrohte Fernreisende

Wo das grüne Herz Amerikas schlägt: Monarchfalter pendeln zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten. Dabei legen sie Tausende von Kilometern zurück. Gerade geht es für sie ums Überleben.

Brände im Regenwald : Das ökologische Endspiel am Amazonas

Der Amazonas-Regenwald produziert gut ein Fünftel des Sauerstoffs, den wir atmen. Die andauernden Waldbrände und der Raubbau an ihm sind nicht nur eine ökologische Katastrophe – sondern auch eine humanitäre.
Unter einfachen Bedingungen werden die schwerkranken Patienten im Kongo behandelt.

Epidemie im Kongo : Ebola in der Zange

Im Kongo kämpfen Ärzte noch immer gegen den schwersten Ebola-Ausbruch in der Region. Doch es besteht Hoffnung, den Erreger einzudämmen. Denn es gibt einen Impfstoff, der wirkt. Erstmals hat sich die Sterberate halbiert.