https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Auf sich allein gestellt: Migranten im spanischen Lepe

Asylbewerber ohne Hilfe : Nach Spanien kommen kaum noch Migranten

Vor der Corona-Krise landeten zeitweilig nirgendwo in Europa so viel Migranten wie in Spanien. Jetzt kommen nur sehr wenige. Die 120.000 Asylbewerber, die sich bereits im Land befinden, sind nun auf sich allein gestellt.
F.A.Z. Podcast für Deutschland

Einzelhändler in der Krise : Im Windschatten

Der Einzelhandel leidet unter der Krise. Viele Händler versuchen, über Online-Plattformen mit den Kunden in Kontakt zu bleiben. Doch die kleinen Betriebe werden es schwer haben, neben den großen Ketten sichtbar zu bleiben.

Corona-Krise : Land in Kurzarbeit

Wie viele Arbeitsplätze sich retten lassen, ist ungewiss. Der Ansturm auf das Kurzarbeitergeld zeugt aber vom großen Optimismus in vielen Unternehmen, es irgendwie schaffen zu können.

Geburt des Kreuzworträtsels : Ex nihilo

Oft entsteht aus dem Nichts, aus Verlegenheit, etwas Großes. So verhielt es sich auch mit der Erfindung Arthur Wynnes, der das Quadratgitter revolutionierte.

Kampf gegen das Coronavirus : Nicht zurück ins Mittelalter

Es ist Zeit für wirklich wirksame und angemessene Mittel gegen Stillstand und Depression durch das Coronavirus. Eine elektronische Nachverfolgung von Kontaktpersonen – das „Tracking“ – wäre erlaubt.

Corona-Pandemie : Unsolidarische Airlines

In den nun schlechten Zeiten haben Airlines schon entgegen jeglichem Recht begonnen, Geld einzubehalten. Die Politik darf das nicht legalisieren.

Corona-Krise : Spahn im Fahrstuhl

Die Bekämpfung der Corona-Pandemie ist zu einer Schicksalsfrage für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geworden. Sie kann ihn nach ganz oben tragen – oder in den politischen Keller.

Corona-Bekämpfung : Der Ausstieg ist kein Tabuthema

Der Ruf nach einer „Exit-Strategie“ ist berechtigt. Aber gibt es klare Maßstäbe dafür? Wo es Sicherheit nicht gibt, sollte Sicherheit nicht vorgegaukelt werden.

Kampf gegen das Coronavirus

Tracking nach südkoreanischer Art: Zwei Handynutzer sind sich in einem Autokino in Seoul auf jeden Fall so nah genug gekommen, dass sie einander hätten anstecken können

Seuchenschutz per App : Corona-Tracking ohne Bedenken?

Das Robert-Koch-Institut arbeitet an einer App, die Kontaktpersonen von Corona-Infizierten warnen soll – angeblich ganz ohne die Privatsphäre zu verletzen. Auch diese Lösung hat ihre Tücken.

Einspruch exklusiv : Auch auf das Alter kommt es an

Die Behauptung, jedes Leben sei gleich schützenswert, stößt an ihre Grenzen, wenn nicht jedes Leben geschützt werden kann. Es macht einen Unterschied, ob ein 90-Jähriger oder eine 19-Jährige stirbt. Ein Gastbeitrag.

Sigurd Rink : Vom Militärbischof zum Büroleiter

Dass das Amt des evangelischen Militärbischofs zeitlich begrenzt ist, ist normal. Dass der Bischof dann jedoch Büroleiter des Präsidenten der Diakonie wird, ist ungewöhnlich. Warum wurde Sigurd Rinks Amtszeit als Bischof nicht verlängert?
Eine Reform der Riester-Rente ist zwar im Koalitionsvertrag erwähnt, Verbraucherschützer und Versicherer wünschen sich aber eine schnellere Lösung.

Altersvorsorge : Neue Ideen zur Reform der Riester-Rente

Ist die Riester-Rente noch eine sinnvolle Strategie, um für das Alter vorzusorgen? Die Politik zögert mit einer Reform. Verbraucherschützer setzen sich für einen radikalen Neustart ein.

Folgen Sie uns

Lange hatte man im Richard-Wagner-Festspielhaus gehofft, die Bayreuther Festspiele auch in diesem Jahr stattfinden lassen zu können.

Wegen der Corona-Pandemie : Bayreuther Festspiele sind abgesagt

Einen Tag vor dem geplanten Probenbeginn für die Neuinszenierung des „Rings der Nibelungen“ haben die zuständigen Gremien der Bayreuther Festspiele nach Informationen der F.A.Z. bekanntgegeben, dass das Festival in diesem Jahr nicht stattfinden kann.

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Corona-Apps als Exit-Strategie?

In anderen Ländern gibt längst Apps, die Handydaten zur Corona-Bekämpfung aufzeichnen. Damit sollen vor allem Infektionsketten nachvollzogen werden. Auch hier wird gerade eine solche App entwickelt. Aber wie ist das mit dem Datenschutz vereinbar? Darüber sprechen wir im F.A.Z. Podcast für Deutschland unter anderem mit dem Vorsitzenden der Grünen, Robert Habeck.