https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wie die SPD auch mit der Angst vor den Grünen punkten konnte, wie die CDU bei Jungwählern nur knapp die Fünfprozenthürde schaffte – und der AfD am Ende doch der Einzug in die Bürgerschaft gelang.

Afghanistan : Ein kleiner Schritt zum Frieden

Die „Woche der reduzierten Gewalt“ in Afghanistan ist mit großen Hoffnungen verbunden. Amerikaner und Taliban meinen es dieses Mal offenbar ernst.

Bundesliga-Titelrennen : Ein Vorteil für RB Leipzig

An der Spitze der Tabelle der Bundesliga ist alles offen. München, Leipzig, Dortmund und Mönchengladbach spielen um den Titel. Dass RB dabei ist, ist manchen ein Grauen. Nun können sich kritische Traditionalisten noch mehr ärgern.

SPD siegt in Hamburg : Die eigentliche Überraschung

Politik- und Politikerverdrossenheit sind kein Schicksal. Selbst die SPD ist nicht dem Untergang geweiht – sie müsste nur von Hamburg lernen wollen.

Alle gegen Thüringen : Die Ära Merkel und die Illusionen der CDU

Der Linkskurs, für den Thüringens CDU kritisiert wird, liegt auf Merkel-Linie. Die Folge, eine radikale Rechtspartei, ist nicht rückgängig zu machen, indem die CDU so tut, als sei alles wie früher.

In Edelmetall investieren? : Vom Gold geblendet

Soll man jetzt noch Gold kaufen? Die Antwort lautet: Nur wenn man davon ausgeht, dass die besten Börsenzeiten erst mal vorbei sind.

Vorwahlen in Amerika : Ein Albtraum namens Bernie Sanders

Die Parteiführung der Demokraten kommt ins Grübeln: Was wäre, wenn der selbsternannte Sozialist als Gewinner aus den Vorwahlen der Demokraten hervorginge? Keine Frage: Es wäre ein Albtraum für sie.

Regierungskrise : Thüringer Realität

Die CDU hat einen erheblichen Anteil daran, dass die Misere in Erfurt so eskalieren konnte. Die Partei handelte verantwortungslos und stellte ihre eigenen Interessen über Thüringen.

Liebesleben unserer Ahnen : Geisterlibido

Die menschlichen Gene verraten viel über das Liebesspiel unserer Gattung mit den Neandertalern. Aber auch manch anderer mysteriöse Menschenschlag hat seine Spuren hinterlassen.

Kampf gegen das Coronavirus

Ein Markt in Daegu, 300 Kilometer südöstlich von Seoul in Südkorea, ist geschlossen.

Höchste Warnstufe : Südkorea kämpft gegen das Coronavirus

Südkorea weist nach China und Japan die höchste Infektionszahl des Coronavirus auf. Die Krankheit hat sich innerhalb einer Woche im Land verzwölffacht. Ein Großteil der Neuansteckungen gehen auf Veranstaltungen einer Sekte zurück.
Gesichtsmasken sind ein gewohnter Anblick in Japan - wie etwa im „Chinatown“-Viertel von Yokohama.

Coronavirus : Japans Angst vor dem Virus schützt vor der Grippe

Zunehmend schützen die Japaner sich mit Gesichtsmasken gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus. Die Angst vor der Infektion hat wohl einen positiven Nebeneffekt: in diesem Winter gibt es in Japan so wenig Grippefälle wie seit langem nicht mehr.

Eisenbahntechnik : Siemens profitiert vom Alstom-Aktionismus

Mit dem Kauf von Bombardier durch die Franzosen könnte eine Marktmacht entstehen – und den deutschen Konkurrenten an die Wand drücken. Doch zweifelt nicht nur Siemens, dass Brüssel grünes Licht gibt.

Hamburg hat gewählt : Tschentschers Plan ist aufgegangen

Hamburg beschert der SPD fast vergessene Glücksgefühle. Der Erste Bürgermeister bleibt im Amt. Er könnte sich sogar den Partner aussuchen. Würde er lieber mit dem Verlierer CDU regieren als mit kraftstrotzenden Grünen?

Hamburger Bürgerschaft : Die FDP muss noch zittern

Vorschnell ist auf mehreren Hamburger Wahlpartys das vermeintliche Scheitern der AfD bejubelt worden. Sie kam doch auf 5,3 Prozent der Stimmen. An der satten Mehrheit für Rot-Grün ändert das nichts.

Werder und Kohfeldt : Zeichen eines leisen Abschieds

Werder Bremen will keinen Retter von außen und setzt daher weiter auf die Erklärungsmuster von Trainer Florian Kohfeldt. Doch der Trainer hat fußballerisch keinen allumfassenden Plan mehr, überzeugt nur noch als Rhetoriker.
Da geht es nach oben: Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann

Bundesliga-Titelrennen : Ein Vorteil für RB Leipzig

An der Spitze der Tabelle der Bundesliga ist alles offen. München, Leipzig, Dortmund und Mönchengladbach spielen um den Titel. Dass RB dabei ist, ist manchen ein Grauen. Nun können sich kritische Traditionalisten noch mehr ärgern.
Erfolgreich auf dem Pferd: Jessica Springsteen

Reiterin Jessica Springsteen : Die Tochter vom Boss ist ein Hit

Jessica Springsteen ist keine von diesen reichen Töchtern, die man zum Reiten schickt, damit sie woanders keine Dummheiten machen. Es ist gut möglich, dass sie demnächst bei Olympia den Parcours rocken wird.
Präsidenten: Duterte mit Trump auf dem Asean-Gipfel in Manila im November 2017

Rodrigo Duterte : Der gekränkte Präsident

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte will nicht länger Amerikas „kleiner brauner Bruder“ sein. Von seiner Aufkündigung des Verteidigungsabkommens mit den Vereinigten Staaten profitiert vor allem: China.
Gerne im Rollkragenpullover wie im Silicon Valley: Markus Braun, Vorstandsvorsitzender und Großaktionär von Wirecard, der einzigen jungen Tech-Firma im Dax

Wirecard-Chef Braun : Allein gegen die Spekulanten

Markus Braun hat Wirecard aufgebaut und damit ein Vermögen gemacht. Allerdings wird der Firma Geldwäsche und Bilanzfälschung vorgeworfen. Der Milliardär zieht jetzt in die entscheidende Schlacht um sein Lebenswerk.
Die Modefirma Hugo Boss war mal im Besitz von Private-Equity-Investoren.

Investoren : Ist Private Equity gut für Aktionäre?

Finanzinvestoren kontrollieren viele Firmen an der Börse. Das muss kein Nachteil sein: Beispiele wie der Börsengang von Teamviewer zeigen, wie ein Unternehmen von Investoren profitieren kann. Doch das gilt nicht immer.

Folgen Sie uns