https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

F+

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Hungern und Dürsten im Sport : Kann das Sinn der Sache sein?

Frank Stäblers Körper war trocken wie die kasachische Wüste, als er WM-Bronze gewann. Und nicht nur Ringer sind anfällig für Extrem-Diäten. Neue Regeln gegen die Unvernunft wären ratsam.

Der Fall Lübcke : Psychische Beihilfe

Es wird so viel Dreck geschleudert, dass „psychische Beihilfe“ zu dem geworden ist, was nur Extremisten sich wünschen können: zu einem weiten Feld.

Datenleck : Digitale Unbedarftheit

Das Datenleck an sensiblen Gesundheitsdaten offenbart ein frappierendes Maß an digitaler Unkenntnis. Es gibt nur eine Sache, die dagegen hilft.

Angriff auf Ölanlagen : Schlag ins Herz Saudi-Arabiens

Amerika hat sich lange für globale Ordnungsaufgaben zuständig gefühlt. Nun testen seine Gegner, wie weit es damit noch her ist. Jene, die auf eine militärische Eskalation setzen, sollten ihren Willen nicht bekommen.

Neues Planungsrecht : Bauen muss man wollen

Die CDU will Infrastrukturprojekte beschleunigen, indem sie Klagemöglichkeiten einschränkt. Doch das ändert nichts an einer anderen großen Gefahr fürs Bauen in Deutschland.

Purdue beantragt Insolvenz : Die Opioid-Abrechnung

Der Pharma-Konzern Purdue hat das Schmerzmittel Oxycontin einst aggressiv in den Markt gedrückt und die Suchtgefahr aus Sicht der Kritiker bewusst verharmlost. Die Insolvenz des Unternehmens ist dafür nun eine späte Abrechnung.

Verbot von Plastiktüten : Gute Jute!

Das Bundesumweltministerium will die Plastiktüte verbieten. Es gibt dringendere Probleme. Aber irgendwo muss man ja mal anfangen.

Nach Interviewabbruch : Es bleiben viele Fragen an Höcke

Die Aufregung über den Interview-Abbruch und die Drohungen von Björn Höcke verstellt den Blick auf die eigentliche Frage: Wes Geistes Kind ist der AfD-Politiker?

Amanda Palmers Tour : Das Ende der Metapher

Amanda Palmer, einst Sängerin der Dresden Dolls, tourt mit einem therapeutischen Sitzkonzert. Es geht um tote Babys und um Mitgefühl. Und alles hat mit Trump zu tun.

Brexit-Streit : Boris Johnson und der „Hinterhalt“

Während der Brexit-Streit jetzt auch den Supreme Court beschäftigt, empören sich viele Politiker und Medien über etwas anderes: die „Demütigung“ ihres Premiers auf der missratenen Pressekonferenz mit Luxemburgs Ministerpräsident Bettel.

Neues CDU-Programm : Beim Häuten der Zwiebel

Die CDU gibt sich ein neues Programm. Besonders für die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ist das wichtig. Es soll ihre Macht sichern.
Brustkrebs macht sich bei der ärztlichen Untersuchung durch verhärtete Gewebeknoten bemerkbar. Diese können Frauen häufig auch selbst ertasten.

Brustkrebs : Ein Medikament revolutioniert die Therapie

Das Medikament Herceptin ebnete den Weg für die personalisierte und hochspezifische Behandlung der Zukunft. Was der Wissenschaft damit gelungen ist, lässt sich als „game changer“ bezeichnen.
Das Faxgerät ist eine schnelle Alternative, wenn die E-Mail aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht genutzt werden kann

In puncto Datensicherheit : Fax schlägt E-Mail

Anwälte, Ärzte, Krankenversicherer weigern sich immer häufiger, E-Mails zu verschicken – aus Gründen des Datenschutzes. Das gute alte Faxgerät erlebt ein Comeback.
Feuer und Flamme: Aktivisten attackieren das Regierungsgebäude.

Hongkong : Sympathie für die Frontkämpfer

Vermummt und in Gruppen ziehen die sogenannten „Frontkämpfer“ durch die Stadt und hinterlassen Verwüstung. Warum gewaltsame Proteste in Hongkongs Bevölkerung so viel Unterstützung finden.
Polizisten sichern eine Kundgebung in Mönchengladbach (Symbolbild).

Oberverwaltungsgericht Münster : Polizei darf keine Fotos von Protesten twittern

Weil polizeiliche Fotoaufnahmen grundsätzlich einschüchternd, abschreckend oder verhaltenslenkend wirken können, darf die Polizei keine Fotos von Demonstrationen mehr in sozialen Medien veröffentlichen. Doch eine Ausnahme gibt es noch.

Wahlkampf in Amerika : Links unterm Triumphbogen

Elizabeth Warren begeistert bei einem Auftritt Tausende New Yorker. Die Senatorin will für die Demokraten um das Präsidentenamt kandidieren – und die Macht in die Hände der Arbeiter legen.
Christine Lagarde

EZB-Präsidentschaft : Zustimmung für Lagarde

Christine Lagarde soll Anfang November den bisherigen Amtsinhaber Mario Draghi an der Spitze der EZB ablösen. Auf die erste Frau auf dem Posten wartet aber kein entspannter Arbeitsanfang - ihr Vorgänger hinterlässt ihr ein dickes Maßnahmenpaket.

F.A.Z.-Serie Schneller schlau : Wem gehört der Wald?

Wenige Tage vor der Sitzung des Klimakabinetts in Berlin läuft die Diskussion darüber heiß, wie noch mehr CO2 in der Atmosphäre verhindert werden kann. Ein Teil der Lösung wird im Wald liegen. Wer profitiert davon?
Apple und die EU: Beziehung mit Kratzern

Verhandlung mit EU : Wie viel Steuern muss Apple zahlen?

In einem stillen Gerichtssaal in Luxemburg sitzen derzeit Vertreter von Apple und der EU-Kommission zusammen. Die Frage: Wie viel Steuern muss der Tech-Riese in Europa zahlen? Die Kommission beharrt zum Auftakt auf ihrer Position.

Folgen Sie uns

Comic „Glückskind“ von Flix : Gottesbeweise (I)

Ein Vater, ein Kind, ein Waschbär: Jede Woche zeichnet Flix eine neue „Glückskind“-Folge. Diesmal ruft Nachbar Nuding in den Regen hinauf, woran er erkennen kann, dass es keinen Gott gibt. Tja.

Filmfest in Toronto : Kinderblicke auf Nazis

Es war ein ersehnter Höhepunkt beim Filmfest in Toronto: Taika Waititis „Jojo Rabbit“ macht Hitler zum Mitwirkenden einer Komödie über die Schoa.
Täglich über viele Stunden daddeln und darunter leiden? Das muss nicht sein

Uni Mainz : Was gegen Online-Sucht wirklich hilft

Täglich über viele Stunden daddeln und darunter leiden? Das muss nicht sein. Mitarbeiter der Uni Mainz haben eine wirksame Methode gegen Computerspiel- und Internetsucht entwickelt.
Jubel am 3. Oktober 1990 in Berlin wegen der vollzogenen Einheit

Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : Zeitung der Einheit

Die Frankfurter Allgemeine trat stets für die Wiedervereinigung ein – während andere von einer „Lebenslüge“ der Bonner Republik sprachen. Der neue F.A.Z.-Essay-Podcast mit einem Auszug aus dem Buch „Zeitung für Deutschland. Die Geschichte der F.A.Z.“, das am 19. September erscheint.

Schlaflos : Janosch Niebuhr

Schlaflos

: Vielleicht wird es nur eine Vier

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Zeitung der Einheit

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Etwas Besseres als diesen Todes-Comic findet man selten

Pop-Anthologie : Cornelius Dieckmann

Pop-Anthologie

: The Milk Carton Kids: „Mourning in America“

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Von Apple zur IFA: Wo bleibt Deutschland?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Ob Fleischverzicht das Klima retten hilft

F.A.Z. Dossier Podcast : Hans Peter Trötscher

F.A.Z. Dossier Podcast

: Denn das Wort ist im großen Netz verborgen. Dossier Hirnforschung: Folge 6

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Lügde und der Wunsch nach Vergeltung

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Hohe Steuern lohnen sich nicht immer

Guten Hunger: Stäblers Frühstück danach

Hungern und Dürsten im Sport : Kann das Sinn der Sache sein?

Frank Stäblers Körper war trocken wie die kasachische Wüste, als er WM-Bronze gewann. Und nicht nur Ringer sind anfällig für Extrem-Diäten. Neue Regeln gegen die Unvernunft wären ratsam.
Die Übertragungsrechte hält beIN, doch auch der Piratenkanal BeoutQ strahlt Fußball aus

Fußballübertragungsrechte : Piraten enttarnt

Die fünf großen europäischen Fußball-Ligen haben herausgefunden, wer hinter gekaperten Sport-Übertragungen im arabischen Raum steht, an denen der qatarische Sender BeIN Sports Rechte hält.
Hat sich unsterblich für Fußball-Statistiker gemacht: Sardar Azmoun schießt das erste Tor der Champions-League-Saison 2019/20

Start der Champions League : Die Außenseiter mucken auf

Zenit St. Petersburg und Slavia Prag sind nicht gewillt, nach der Hymne zur Champions League Spalier zu stehen. Inter Mailand und Lyon können froh sein, je einen Punkt gerettet zu haben.
Olympia-Ministerin Seiko Hashimoto: Ihr Name ist Berufung

Olympia-Ministerin : Die Flamme im Namen

Seiko Hashimoto trägt die olympische Flamme in ihrem Namen. Sie folgte ihrer Berufung und nahm an sieben Olympischen Spiele teil. Nun ist sie die neue Olympia-Ministerin für Tokio 2020.
Der amerikanische Bundesstaat Kalifornien will stärker gegen E-Zigaretten vorgehen.

Nach Todesfall : Kalifornien sagt E-Zigaretten den Kampf an

Nach einem Todesfall durch E-Dampfer zieht der Pazifikstaat Konsequenzen. Der kalifornische Gouverneur Gavin Newsom hat unter anderem eine millionenschwere Aufklärungskampagne angekündigt.
Heidi Klum und ihre „Mädchen“ aus der 14. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“.

Sexistische Sprache : Alle meine Mädchen

Noch immer ist es in der Mode normal, Models als Mädchen zu bezeichnen. Warum kann man eigentlich erwachsene Frauen nicht auch so nennen?
Das Landgericht Hanau hat einen 22 Jahre alten Rumänen nach einem Mord an einer Reiterhof-Chefin zur lebenslanger Haft verurteilt.

Streit um Geld : Lebenslange Haft nach Mord an Reiterhof-Chefin

Der 22 Jahre alte Angeklagte soll sein Opfer auf einem Reiterhof in Schöneck im Main-Kinzig-Kreis heimtückisch erdrosselt haben. Dem soll ein Streit um die Kündigung des Mannes vorausgegangen sein.

Land Rover Defender : Vorwärtsverteidiger

Kann man mit einem Auto glücklich werden, das mit seinem kultigen Vorgänger nur noch den Namen gemein hat? Der neue Land Rover Defender beeindruckt. Aber erreicht er auch die Fangemeinde des Urgesteins?
Dieser sieben Wochen alte Fötus ist noch am Anfang seiner Entwicklung und sehr empfindlich.

Luftverschmutzung : Feinstaub in der Plazenta entdeckt

Winzige Rußpartikel, die von der Schwangeren eingeatmet werden, landen im Kreislauf des Fötus. Je schmutziger die Luft, desto höher die Belastung. Für die Gesundheit des Säuglings bedeutet das nichts Gutes.
Die längeren Fehlzeiten 2018 erklärt die AOK unter anderen mit einer Erkältungswelle.

Fehlzeiten-Report : Beschäftigte sind wieder häufiger krank

Der Rücken zwickt, das Atmen fällt schwer. Im Jahr 2018 haben die Beschäftigen im Schnitt fast 19,9 Arbeitstage wegen Krankheit gefehlt. Die Befragung der Allgemeinen Ortskrankenkassen zeigt außerdem: Wer im Homeoffice arbeitet ist schneller erschöpft.