https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wo gestern noch eine Lagerhalle stand, ist heute nur noch ein Krater

Über 100 Tote in Beirut : Krankenhäuser können der Flut der Verletzten kaum Herr werden

„Die Verantwortlichen werden den Preis bezahlen“, verspricht der libanesische Ministerpräsident. Nach der Explosion im Hafen von Beirut steigt die Zahl der Toten auf mehr als 100. Viele glauben nicht, dass die Regierung nach der Katastrophe eine Hilfe sein kann.
Nicht alle Jugendliche halten Ausschau nach einer ernsten Beziehung, auch eine Freundschaft plus ist für viele eine Alternative.

Sex ohne Beziehung : Warum „Freundschaft plus“ oft schiefgeht

Man mag sich, man hat Sex, man will keine Beziehung. Die Psychotherapeutin Harriet Salbach erklärt, warum „Freundschaft plus“ bei Jugendlichen so beliebt ist – und für viele dann doch nicht das Richtige.

Corona-Krise : Die Händler sind Getriebene

Das Wohl der Händler hängt letztlich daran, wie sich Kunden jenseits der Geschäfte verhalten. Neue Subventionsforderungen gehen dennoch fehl.

Konflikt um Tiktok : Trumps persönlicher Feldzug

Und wieder hat es Donald Trump geschafft. Er zieht gegen Tiktok zu Felde, auch aus persönlichen Gründen. Und China gibt sich staatsmännisch. Dabei könnte an Trumps Vorwürfen durchaus etwas dran sein.

Rückkehr der Fans ins Stadion : Der nächste Schritt des Fußballs

Das Hygienekonzept der Bundesliga war der Schlüssel zum Erfolg. Nun unternimmt der Fußball den nächsten Schritt. Bald sollen wieder Fans ins Stadion dürfen. Doch der Weg dorthin bleibt voller Ungewissheit.

SPD-Führung : Kühnert auf dem Weg

Kevin Kühnerts Ziel, der Bundestag, ist der beste Weg, um die SPD-Führung weiter rutschen zu lassen. In wessen Richtung? Dumme Frage.

Schuldenkrise : Argentiniens Misere

Das südamerikanische Land wird von der Corona-Krise so hart getroffen, dass es in einen Abwärtsstrudel zu geraten drohte. Die Einigung mit Gläubigern öffnet den Weg für neue IWF-Hilfen.

Millionenverlust für Fraport : Bittere Botschaft vom Flughafen

Auf einen Impfstoff können weder Fraport noch die übrige Luftverkehrswirtschaft warten. Die Ignoranz vieler Zeitgenossen in Deutschland ist gefährlich – auch beim Fliegen.

Juan Carlos im Exil : Krise im Königshaus

König Felipe wollte den Bürgern nützlich sein. Doch nicht nur die Affären seines Vaters ließen ihm keine Ruhe. Nun ist die spanische Monarchie in der Krise. Und nicht nur sie.

Zukunft von Tiktok : Opportunist Microsoft

Der Softwarekonzern hat die große Chance, eine aufstrebendes soziales Netzwerk zu kaufen, das ihm selbst noch fehlt. Doch das Werben um Tiktok ist nicht ohne Risiko.

Debatte um Corona-Daten : Die Agenda der Datenschutzlobby

Die Datenschutzlobby kennt viele Mittel und Wege, wie sie ihre Ziele über die Grenzen des Rechts hinaustragen kann. Der Plan geht auch bei der Debatte um die Nutzung von Corona-Gästelisten auf.
Jeder fünfte Einzelhändler stuft sich als existenzgefährdet ein.

Corona-Krise : Schreckensszenario neuer Lockdown

In der Wirtschaft wächst die Angst vor weiteren Beschränkungen. Viele Einzelhändler und Gastronomen wären damit am Ende. Ökonomen warnen, doch in Berlin wird ohnehin schon an Alternativen gearbeitet.

Kampf gegen die Pandemie

Corona-Krise : Auch BMW muss Verlust verbuchen

Wie bei der Konkurrenz hat die coronabedingte Schließung von Werken und Autohäusern auch bei BMW für rote Zahlen gesorgt. Der Vorstand sieht aber Lichtblicke.

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden gelockert – aber in welche Länder darf man nun wieder reisen? Und wie entwickeln sich die Infektionszahlen in den Landkreisen? Karten und Diagramme geben einen Überblick.
Die Studentin Katharina Weiß besuchte im Rahmen einer Summer School Kirgisistan.

Corona-Krise : Summer School mal anders

Unter normalen Umständen lernen Studenten über Kurzzeitaufenthalte im Sommer Menschen und Kultur eines fremden Landes kennen. Corona macht das unmöglich – dafür rücken teure Elite-Unis plötzlich in Reichweite.

Neues Elektroauto von Nissan : Der Ariya trägt die Zukunft

Nissan sieht die Zukunft in erster Linie in der Elektromobilität. Nach dem Modell Leaf, das schon mehr als eine halbe Million mal verkauft wurde, soll der Ariya der nächste große Wurf werden.

Organspenden : Es hakt in den Krankenhäusern

Nicht nur die Einstellung der Bevölkerung, sondern Engpässe in Krankenhäusern sind der Grund für die geringe Zahl der Organspenden. Die Politik hat daraus Konsequenzen gezogen – aber die wirken bisher kaum.

Kolumbien : Früherer Präsident Uribe unter Hausarrest

Kolumbiens ehemaliger Präsident Uribe steht wegen Betrugsvorwürfen und möglicher Zeugenmanipulation unter Hausarrest – eine Maßnahme, die zum ersten Mal gegen einen früheren Präsidenten verhängt wurde. Anhänger und Gegner Uribes sind in Aufruhr.
Im Geld schwimmen für die Erziehung eines Kindes?

Lohnendes Investment : Was taugt die Wohnung zur Rendite?

Eine Frau wünscht sich für die Erziehung des Kindes von ihrem Mann eine Wohnung in Dresden. Die soll mit einem Startkapital erworben und dann über die Mieteinnahmen finanziert werden. Unser Autor hat eine bessere Investmentidee.

Identitätspolitik : Junge Linke gegen alte Linke

Was alte Linke über Minderheiten sagen, finden junge Linke rassistisch. Und was die Jungen sagen, galt bei den Alten früher als Vorstufe des Faschismus. Es geht ein tiefer Riss durch das linke Lager.
Schülerinnen in Rostock

Schulen : Esken zweifelt an Rückkehr zu Regelbetrieb

Wenn es nach der SPD-Parteivorsitzenden geht, müssen Kontakte zwischen Schülern auch künftig beschränkt werden. Die FDP-Politikerin Katja Suding sieht das anders.
Hartmut Fromm

Hartmut Fromm : Promi-Anwalt im Untreueverdacht

Hartmut Fromm arbeitet als Anwalt für Industrielle und Manager in Berlin. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue in einem besonders schweren Fall. Fromm spricht von „Rufschädigung“.
Commerzbank-Finanzchefin Bettina Orlopp.

Corona-Pandemie : Commerzbank erwartet Verlust

Die Corona-Krise hinterlässt Spuren bei der Commerzbank. Sie muss sich auf höhere Kreditausfälle einstellen und auch die Insolvenz von Wirecard belastet. Im Tagesgeschäft lief es dagegen gar nicht so schlecht.
Durch den eigenen Streamingdienst „Disney+“ soll es wieder bergauf gehen.

42 Prozent Umsatzsturz : Disney macht Milliardenverlust

Die Corona-Krise hat einen großen Teil des Unterhaltungsimperiums lahmgelegt. Aber es gibt einige Lichtblicke. Und einen ungewöhnlichen Plan für den Film „Mulan“.
Betreibt Microsoft künftig Tiktok?

Zukunft von Tiktok : Opportunist Microsoft

Der Softwarekonzern hat die große Chance, eine aufstrebendes soziales Netzwerk zu kaufen, das ihm selbst noch fehlt. Doch das Werben um Tiktok ist nicht ohne Risiko.
Ölfeld in Saudi-Arabien

Opec Plus : Ölstaaten wetten auf die globale Erholung

Die Opec und ihre Verbündeten fahren die Ölförderung hoch. In der Hoffnung auf die Krisen-Lockerungen in aller Welt. Damit könnten sie geradewegs in ein Überangebot steuern.
Stephan Rohr (links) und Michael Baumann haben ein System entwickelt, in dem mit Hilfe eines "digitalen Zwilling" die Lebensdauer von Batterien eingeschätzt werden kann.

Start-up Twaice : Wie viel ist ein gebrauchtes Elektroauto noch wert?

Ein Start-up will die Autoindustrie umkrempeln: Twaice kann mit Hilfe einer Software jene Fragen beantworten, die sich viele Unternehmen auf ihrem Elektropfad stellen – denn sie gibt präzise Einblicke ins Innenleben einer Batterie.
Die Zentrale von Morgan Stanley: Als Strafe für Kursmanipulationen darf die Bank drei Monate lang keine französischen Staatsanleihen handeln.

In Frankreich : Morgan Stanley muss für Kursmanipulation büßen

Die amerikanische Bank hat laut der französischen Börsenaufsicht vor fünf Jahren den Kurs französischer Staatsanleihen manipuliert. Jetzt darf sie auf dem Primärmarkt drei Monate lang nicht mit französischen Staatsanleihen handeln.

Folgen Sie uns

Doku zur Primaballerina Whelan : Der letzte Tanz

Mit Mitte dreißig können die meisten Tänzer nicht mehr. Was dann folgt, ist oft bitter. In einer Filmdokumentation über die amerikanische Primaballerina Wendy Whelan wird das überdeutlich.
Klassik in Zeiten von Corona? Elena Graf, 1. Konzertmeisterin der Staatsoper Stuttgart, gibt ein „Eins-zu-Eins-Konzert“ im Stuttgarter Flughafen.

Corona-Hilfen : Ist klassische Musik „systemrelevant“?

Corona hat die klassische Musik hart getroffen. Konzerte fallen aus, Künstler können nicht auftreten. Entscheidend für Hilfsmaßnahmen ist die Frage, wie schützenswert die Klassik ist.