https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Ulrike Protzer ist Virologin. Im Gespräch erklärt sie, warum das Virus unterschätzt wurde, wie der Sport zur Verbreitung beigetragen hat, ob „Geisterspiele“ realistisch sind – und was jetzt jeder selbst tun sollte.

Joggen in Zeiten von Corona : Slalom im Park

Immer mehr Menschen schnüren nicht nur in Frankfurt ihre Laufschuhe. Auf den Wegen in den Grünanlagen wird es eng. Aber kann man sich beim Rudeljoggen überhaupt anstecken?
F.A.Z. Podcast für Deutschland

Streitkultur im Internet : Löschen mit Augenmaß?

Die Reform des NetzDG behebt zwar nicht dessen Konstruktionsfehler – dass Facebook und Co. im Zweifel lieber zu viel als zu wenig löschen werden. Doch immerhin können Betroffene sich nun wehren.

Hilfe für Amerika : Corona-Test auf Russisch

Moskau prüft Wachsamkeit und Wehrhaftigkeit der Nato. Das westliche Bündnis muss in dieser Megakrise besonders auf seine Fähigkeit zu glaubwürdiger Abschreckung achten.

19. April : Das Datum der Hoffnung

Die Kontaktverbote werden verlängert. Nach Ostern, hoffen Länder wie NRW, muss der Motor Deutschlands wieder angeworfen werden. Dafür muss aber noch einiges getan werden.

Adidas entschuldigt sich : Kniefall in drei Streifen

Nach wütendem Protest der Öffentlichkeit bittet Adidas-Chef Rorsted um Entschuldigung dafür, dass der Konzern die Mieten für seine Läden ausgesetzt hat. Die Botschaft lautet: Wir haben verstanden, dass nicht alles legitim ist, was legal ist.
Supermarkt in Berlin: Nur eine bestimmte Anzahl an Leuten darf rein.

Sicherheitsfirmen : Vom Leibwächter zum Ladenhüter

Vor der Krise schützte eine fränkische Sicherheitsfirma reiche Kunden und sogar Prinzen – jetzt Supermärkte. Die neuen Aufgaben sind nicht nur ungewohnt, sie bringen auch neue Gefahren für die Sicherheitsangestellten.

Kampf gegen das Coronavirus

Hoffnungsträger in blassem Gelb: Das Bundesgesundheitsministerium deckt sich mit dem japanischen Grippemittel Avigan ein.

Medizin : Riesiger Wirbel um eine Pille gegen Corona

Das Grippemittel Avigan aus Japan könnte Patienten retten. Deutschland deckt sich mit Millionen Tablettenpackungen ein. Die Bundeswehr soll beim Verteilen helfen.
Microsoft-Gründer Bill Gates hat die Pandemie schon lange vorhergesagt.

Corona-Pandemie : Die Frühwarner

Bill Gates und Nassim Nicholas Taleb haben gewusst, was durch eine Pandemie droht, wie wir sie nun erleben. Sie haben die Anfälligkeiten unserer Gesellschaft und Wirtschaft klar benannt. Warum hat keiner auf sie gehört?
Deutschland am Boden: Infanteristen der amerikanischen Armee suchen im Frühjahr 1945 in den Ruinen von Zweibrücken nach Scharfschützen der Wehrmacht.

Die letzten Kriegswochen : Wien wird zur Festung

Österreich wird zur Kampfzone. „Reichsstatthalter“ von Schirach tritt Gerüchten entgegen, dass die alte Hauptstadt sich ergeben werde. Aus Berlin geht die Weisung an alle Parteimitglieder: Siegen oder fallen. Der 2. April 1945 in der F.A.Z.-Chronik.
Japans Ministerpräsident Shinzo Abe

Rund 500 Milliarden Euro : Japan erwägt riesiges Notprogramm

Zur Abwehr der ökonomischen Folgen der Virus-Infektion diskutiert die japanische Regierung ein Hilfsprogramm von mehr als 10 Prozent der Wirtschaftsleistung. Der Ministerpräsident scheut keine historischen Vergleiche.
Tote Hose am Flughafen - keinen Dividende von Betreiber Fraport

Studie : Dividenden-Boom ade

Nach fünf Jahren sind die Zeiten üppiger Dividenden wohl vorbei. Das liegt nicht nur an der Corona-Krise.

Folgen Sie uns

Gartenschule : Von Narzissen und Narkosen

Kein Frühjahr ohne Tulpen, Narzissen, Hyazinthen. Das bunte Dreigestirn kam in der Renaissance als Raritäten aus dem Orient nach Europa, heute sind sie selbstverständlicher Bestandteil jedes Gartens.

F.A.Z. Einspruch Podcast : Nationalheiligtum Datenschutz

In der aktuellen Folge sprechen wir unter anderem über den merkwürdigen Kontrast, mit dem derzeit massive Grundrechtseinschränkungen hingenommen, aber schon kleine Beeinträchtigungen des Datenschutzes beim Handy-Tracking abgelehnt werden.
Student Silas Baumgärtner hilft seit vergangener Woche auf einem  Hopfenbetrieb in der Hallertau.

Studentenblog : Wer will: aufs Feld!

Bis zu 300.000 Erntehelfer fehlen in Deutschland. Studierende könnten einspringen, kurzfristig. Aber ist das auch auf lange Sicht eine gute Idee?

Digitale Kommunikation : „Microsoft fühlt sich bedroht“

Slack und Microsoft Teams sind in Homeoffice-Zeiten die Apps der Stunde. Zwischen den Konzernen hinter ihnen führt das zu Reibereien. Der Slack-Vorstandschef fühlt sich gewappnet – erst recht in der Corona-Krise.

Stellenmarkt Anzeigen

1/

Für Bewerber :