https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Milliardenhilfen : Die große Konjunkturwette

Keine Kaufprämien für Verbrenner, dafür eine niedrigere Mehrwertsteuer auf alle Produkte: So will die große Koalition die Wirtschaftskrise überwinden. Doch ob diese Strategie aufgeht, ist nicht gesagt.
Die Anti-Malaria-Pille Hydroxychloroquin steht unter Verdacht.

Wissenschaftsskandal : Manipulation mit Malaria-Mitteln?

Es ist der bisher größte Skandal in der Corona-Arzneiforschung: Eine kleine Datenfirma steht wegen zweier großer Medikamenten-Studien unter Betrugsverdacht, die Weltgesundheitsorganisation schlingert und die Medizinbranche ist in Aufruhr.

Politik im Sport? : Der Preis des Protestes

Das Protestieren gegen Rassismus ist richtig und unabdingbar. Dennoch erfüllt das Verbot politischer Äußerungen in Sportstätten einen wichtigen Zweck – und es gibt einen Ausweg aus diesem moralischen Dilemma.

Herzschwäche : Die Parlamente sind selbst schuld

Die Abgeordneten haben sich entmachtet und die „Stunde der Exekutive“ zu verantworten. Dabei sind das Volk und seine Vertretung das Herz der Demokratie.

Verbesserte Drosten-Studie : Kein bisschen Rückzieher

Es darf weiter gestritten werden, ob Kinder so ansteckend sind wie Erwachsene. Eins haben die gescholtenen Charité-Forscher um Christian Drosten mit ihrer umgearbeiteten Viruslast-Studie gezeigt: Gute Kritik ist die beste Medizin.

Deutschland in der Pandemie : Kehrseite der Kurzarbeit

Die Corona-Krise trifft den Arbeitsmarkt in Deutschland schon jetzt härter als die Finanzkrise. Was wird aus den sechs Millionen Stellen, die durch die Pandemie gefährdet sind?

Gebietskämpfe der Stadtpolitik : Terror und Territorium

Von Ausgangsbeschränkungen mit Epidemiebegründung bis zu Straßenprotesten gegen Polizeigewalt ist der Revierkampf mitten in einer scheinbar auf Ortlosigkeit gegründeten, elektronisch virtualisierten Weltgesellschaft in die Alltagspolitik eingebrochen.

Corona-Lockerungen : Die neue Freiheit sinnvoll nutzen

Bisher haben die Bürger in der Coronakrise nicht blinden Gehorsam, sondern große demokratische Reife gezeigt. Die bleibt weiterhin nötig, um eine Radikalisierung zu verhindern.

Kampf gegen Corona : Frankreich und die alten Schwächen

Die Pandemie hat alte Strukturschwächen in Frankreich brutal offen gelegt. Und schlimmer noch: Das Virus wird vermutlich einen bleibenden Schaden hinterlassen.
Symbol der Cloud: ein Netzwerkstecker

Gaia-X : Kann Europa Cloud?

An diesem Donnerstag wollen Deutschland und Frankreich den nächsten Schritt hin zur europäischen Cloud-Infrastruktur Gaia-X tun. Doch jenseits aller Hoffnungen scheint klar: Ein europäisches Google ist nicht zu erwarten.

Die Corona-Pandemie

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden gelockert – aber in welche Länder darf man nun wieder reisen? Und was gilt in den verschiedenen Bundesländern? Karten und Diagramme geben einen Überblick.
Die österreichisch- italienische Grenze am Brenner

Österreich öffnet Grenzen : Nur Italien muss noch warten

Österreich öffnet die Grenzen zu Deutschland und anderen Nachbarländern früher als angekündigt: Von Donnerstag an soll der Reiseverkehr wieder frei sein. Nur die Grenzen zu Italien bleiben geschlossen. Das dürfte den Unmut in Rom verstärken.
Rückzugsort am Rhein: Das unprätentiöse Haus hat Adenauer selbst entworfen.

Adenauers Garten : Blühen und Duften war erste Pflanzenpflicht

Im Westen nichts Schönes? Konrad Adenauer hätte Markus Söder wat jehustet. Für mediterranes Flair am Rhein hat der spröde Gründerkanzler eigenhändig gesorgt. In seinem traumhaften Terrassengarten in Rhöndorf bei Bonn holte er sich Kraft und Ideen.

Rechtslage noch unklar : Angesteckt im Büro

Wenn sich Mitarbeiter am Arbeitsplatz mit dem Coronavirus infizieren, hat der Chef ein Problem. Was Arbeitgeber tun können, um das Haftungsrisiko zu verringern.
Emmanuel Macron ist wie viele französische Politiker beseelt von einer Planbarkeits- und Machbarkeitsvorstellung.

Kampf gegen Corona : Frankreich und die alten Schwächen

Die Pandemie hat alte Strukturschwächen in Frankreich brutal offen gelegt. Und schlimmer noch: Das Virus wird vermutlich einen bleibenden Schaden hinterlassen.
Auf den Boden: Szene aus New York vom Dienstag

Polizeigewalt in Amerika : Weil sie es können

Nach dem Tod von George Floyd fragen sich viele abermals, warum amerikanische Polizisten oft so brutal vorgehen. Vorschläge zur Reform gibt es genug. Noch zahlreicher sind nur die Anreize zu Gewalt und Schikane im Justizsystem.
Lange ungarische Geschichte in Rumänien: Reiterstandbild des ungarischen Herrschers Matthias in Kolozsvar.

Ungarn und Rumänien : Hundert Jahre Streit um Siebenbürgen

Der 4. Juni ist in Rumänien ein Feiertag, in Ungarn gilt er als Tag der nationalen Katastrophe: Vor 100 Jahren wurde Siebenbürgen mit seiner ungarischen Bevölkerung dem Nachbarstaat zugeschlagen. Nationalisten auf beiden Seiten schüren bis heute das Misstrauen.
Produktion des E-Autos ID3 von Volkswagen

Konjunkturpaket : Wer bekommt was?

Auf ein 130 Milliarden Euro schweres Konjunkturpaket haben sich die Koalitionsspitzen am Mittwochabend geeinigt. Doch wer profitiert von den Milliarden?
Nach einem Regenschauer ziehen Wolken über die EZB hinweg: Die Märkte warten auf die geldpolitischen Entscheidungen der EZB, die am Nachmittag anstehen.

Autowerte im Minus : Anleger halten vor EZB-Bescheid zunächst still

Die Märkte warten auf die geldpolitischen Entscheidungen der EZB, die am Nachmittag anstehen. In der zuletzt stark gelaufenen Autobranche macht sich dagegen schon Enttäuschung breit. Die große Koalition hat sich gegen die Kaufprämie von Diesel und Benziner entschieden.

Folgen Sie uns

Sandra Maischberger im Gespräch mit der Germanistin Priscilla Layne.

TV-Kritik: Sandra Maischberger : Journalismus im Bunker

In ihrer letzten Sendung vor der Sommerpause geriet Sandra Maischberger mit einer harmlosen Sendeankündigung ins Kreuzfeuer von Politaktivisten. Wir sehen, wie der Journalismus in polarisierten Gesellschaften unter Druck gerät.
Mit erhobenem Zeigefinger: Ungarns Regierungschef Viktor Orbán fordert von ausländischen Journalisten Entschuldigung.

Auslandspresse im Visier : Orbáns blaue Briefe

Österreichische Zeitungen und ein finnischer Wissenschaftlicher wurden von Ungarn aufgefordert, sich für ihre Kritik zu „entschuldigen“. Währenddessen twittert Polens Botschaft in Berlin gegen einen deutschen Korrespondenten.

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Özdemir zu Hilfen für Autoindustrie: „Da kann es keine Tabus geben“

Viele Stunden lang diskutieren CDU, CSU und SPD über das milliardenschwere Konjunkturpaket der Bundesregierung. Einer der großen Streitpunkte ist die Frage, ob es staatliche Kaufanreize auch für Autos mit Verbrennungsmotor geben soll. Wie kann eine solche Kaufprämie aussehen? Und was kann Sie wirklich bringen? Darüber sprechen wir im F.A.Z. Podcast für Deutschland unter anderem mit dem Verkehrsexperten der Grünen, Cem Özdemir.
Ausbildung: Das Fach Körperpflege wird in Berufsschulen beispielsweise angehenden Friseuren beigebracht – in Darmstadt gibt es dazu einen Studiengang

Studiengang in Darmstadt : Die unterschätzte Körperpflege

Körperpflege lässt sich studieren – und zwar in Darmstadt. Der Bachelor of Education befasst sich mit Mode, Ästhetik und ihrer Bedeutung für die Gesellschaft. Und ist in dieser Form einzigartig in Deutschland.
Umweltschonende Variante: Im Mittelpunkt steht bei dieser Herstellung von Vanillin der Holzbestandteil Lignin.

Aromastoff-Herstellung : Vanillin aus Holzabfällen

Wissenschaftler der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz haben eine umweltschonende Methode gefunden, um Vanillin herzustellen. Bisher wurde das überwiegend aus Erdöl gewonnen – wobei giftige Abfälle entstehen.