https://www.faz.net/-gzg-8dloq

Nach Unfall in Bad Vilbel : Zwölfjähriger stirbt an schweren Verletzungen

  • Aktualisiert am

Verkehrsopfer: Sanitäter brachten den bei einem Unfall in Bad Vilbel schwer verletzten Jungen in eine Klinik, zwei Tage später verstarb er (Symbolbild) Bild: dpa

Der Junge saß auf dem Rücksitz eines Autos, als sich eine Stahlplatte durch die Windschutzscheibe bohrte und ihn schwer verletzte. Zwei Tage nach dem Unfall ist der Junge gestorben.

          1 Min.

          Ein zwölf Jahre alter Junge, der am vergangenen Freitag bei einem Unfall nahe Bad Vilbel im Wetteraukreis schwer verletzt worden war, ist am Sonntag gestorben. Der Junge aus Frankfurt hatte auf dem Rücksitz eines Autos gesessen, als sich eine Stahlplatte durch die Windschutzscheibe bohrte, wie die Polizei am Montag in Friedberg mitteilte.

          Die Konstruktion habe sich von einem Kleinlastwagen gelöst und sei Teil des Fahrzeugaufbaus gewesen. Warum sich die Platten lösten, sei noch unklar.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Christine Lagarde auf der Pressekonferenz in Frankfurt

          EZB-Präsidentin Lagarde : Zinsentscheid mit einem Lächeln

          Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, stellt sich erstmals nach einer Ratssitzung der Presse. Den Zinssatz lässt sie unverändert, doch ihr Stil unterscheidet sich deutlich von dem ihres Vorgängers Draghi.

          Europa League im Liveticker : 2:1 – Frankfurt dreht das Spiel

          Guimarães geht gegen die Eintracht mit einem umstrittenen Tor in Führung, dann aber profitieren die Frankfurter erst von einem Patzer, ehe sie ein zweites Mal treffen. Wer setzt sich am Ende durch? Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.
          Das nächste „große Ding“? Auch IBM forscht im Bundesstaat New York an Quantencomputern.

          Bahnbrechende Technologie : Im Quantenfieber

          Unternehmen treiben die Quantentechnologie voran – nicht nur mit Computern, die Unglaubliches leisten. Thales aus Frankreich will Vorreiter sein.

          Pipeline : Nord Stream 2 muss jetzt schnell fertig werden

          Amerika belegt Unternehmen, die sich am Bau der Pipeline beteiligen mit Sanktionen. Was hat das für Folgen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.