https://www.faz.net/-gzg-7nuo0

Zwölf Verletzte : Jugendlicher versprüht Pfefferspray im Zug

  • Aktualisiert am

Im Zug von Bensheim nach Worms sprühte eine 14 Jahre alter Junge mit Pfefferspray um sich. Zwölf Passagiere wurden dabei verletzt.

          1 Min.

          Ein Jugendlicher hat am Samstag in einer Regionalbahn in Südhessen zwölf Reisende mit Pfefferspray verletzt. Warum der 14 Jahre alter Junge in dem Zug von Bensheim nach Worms den Reizstoff versprühte, war nach Angaben der Bundespolizei in Koblenz zunächst unklar. Er hatte die Spraydose von zwei Mädchen bekommen, mit denen er gemeinsam unterwegs war. Das Trio wurde im Bahnhof Lorsch von der Polizei in Gewahrsam genommen.

          Weitere Themen

          Malerei als Zerstörung

          Frankfurter Künstler : Malerei als Zerstörung

          Max Geisler hat etwas für Baumaterialien übrig. Der junge Frankfurter Künstler mit Atelier in Offenbach sieht selbst in verbogenen Aluprofilen Linien von hohem ästhetischen Reiz.

          Topmeldungen

          Burak Yilmaz (32), Pädagoge, im Zentrum für Erinnerungskultur, Menschenrechte und Demokratie in Duisburg

          Junge Migranten : Was gehört zu Deutschland?

          Das Dirndl? Die Shisha-Pfeife? Die Juden? Junge Migranten aus Duisburg sprechen mit einem Sozialarbeiter über Identität und Geschichte. Und warum der Holocaust zur Diskussion über heutige Werte führt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.