https://www.faz.net/-gzg-9km2f

Mit Messer und Pistole bedroht : Überfälle auf zwei Spielcasinos in Südhessen

  • Aktualisiert am

In der Nacht wurden in Südhessen zwei Spielhallen von Unbekannten überfallen (Symbolbild). Bild: dpa

In zwei Städten in Südhessen gab es Überfälle auf Spielcasinos. Polizei prüft, ob es sich um den selben Täter handelt.

          1 Min.

          Bei zwei Überfällen auf Spielcasinos in Südhessen haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag mehrere hundert Euro erbeutet. In Lampertheim im Kreis Bergstraße habe ein Täter gegen zwei Uhr eine 39 Jahre alte Angestellte mit einer Pistole bedroht und einen geringen dreistelligen Betrag erbeutet, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

          Nur knapp eine halbe Stunde nach dem Überfall in Lampertheim ereignete sich im rund 50 Kilometer entfernten Groß-Zimmern im Landkreis Darmstadt-Dieburg ein ähnlicher Fall: Der unbekannte Täter bedrohte eine 47 Jahre alte Casino-Mitarbeiterin mit einem Messer und flüchtete anschließend mit mehreren hundert Euro. Bei beiden Überfällen gab es keine Verletzten. Die Polizei ging zunächst davon aus, dass beide Überfälle nicht miteinander in Verbindung stehen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Dubravko Mandic vergangenen Herbst in Leipzig

          Protest der AfD gegen SWR : Eine Grenze überschritten

          Nach dem „Oma-Video“ hat die AfD in Baden-Baden gegen die Öffentlich-Rechtlichen gehetzt, darunter der Politiker Dubravko Mandic. Der Auftritt könnte strafrechtliche Folgen haben.

          Harry und Meghan : Ohne königlichen Glanz

          Ein unabhängigeres Leben führen und dennoch im Namen der Königin auftreten, das war der Plan von Harry und Meghan. Er hat sich nicht erfüllt. Und nun sinkt auch noch die Beliebtheit des Rotschopfs. Schwere Zeiten für das einstige königliche Traumpaar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.