https://www.faz.net/-gzg-6yzav

Zoo Frankfurt : „Franzi“ kriegt die Milch per Flasche - Zoo zieht Gazelle groß

  • Aktualisiert am

Sie kam im Februar zur Welt und wird nun mit der Flasche grossgezogen: Gazelle "Franzi". Bild: dapd

Sie ist noch keine zwei Monate alt und schon einer der Stars im Frankfurter Zoo: „Franzi“, eine kleine Mhorrgazelle, sprintet derzeit munter durch ihr Gehege.

          Beobachter bemerken kaum, dass sie unter besonderen Umständen groß wird, denn „Franzi“ wird von ihrer Mutter nicht gesäugt, sie muss mit der Flasche großgezogen werden. Zoodirektor Prof. Manfred Niekisch gibt sich dennoch entspannt. „Die Mutter hat von den vier Kindern, die sie bisher hatte, keines angenommen. Deshalb sind wir ganz erfahren mit dem Aufziehen mit der Flasche“, sagte er am Donnerstag.

          Ansonsten gibt es keine Sonderbehandlung für die kleine Gazelle, die nach Niekischs Angaben zu den selteneren Arten im Zoo zählt. Sie lebt mit ihrer Mutter und zwei anderen Mhorrgazelle-Weibchen zusammen. „Die wird in der Gruppe größer, wir gehen nur rein zum Füttern“, erklärte Niekisch. Drei bis vier Monate soll das dauern, dann geht es mit dem Grünzeug los.

          Die Mhorrgazellen sind eigentlich in den Wüstengegenden des nördlichen Afrikas zu Hause, waren nach Niekischs Angaben wegen übermäßiger Jagd aber praktisch ausgestorben. Dank Zoozüchtungen und der Wiederauswilderung gebe es aber wieder einige kleine Bestände. Auch der Zoo Frankfurt will wieder für Nachwuchs sorgen. „Wir warten darauf, dass uns ein Zuchtbulle zugewiesen wird“, sagte der Direktor.

          Weitere Themen

          Feuer löst Stromausfall aus

          Neu-Isenburg : Feuer löst Stromausfall aus

          Fast ein Zehntel der Neu-Isenburger Einwohner mussten kürzlich auf ihren Strom verzichten. Denn durch einen Brand kam es zum Ausfall. Der Ursprung des Feuers war nicht sofort auffindbar.

          Pfefferspray-Attacke in Linienbus

          Marburg : Pfefferspray-Attacke in Linienbus

          In einem Marburger Linienbus wurden mehrere Menschen bei einer Pfefferspray-Attacke verletzt. Der Hintergrund der Tat ist unklar. Die Polizei hat Verdächtige festgenommen.

          Topmeldungen

          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.
          Schlechte Laune im Osten? Das stimmt nicht so ganz.

          Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

          Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.