https://www.faz.net/-gzg-6x83k

Zeugen gesucht : Unbekannter schießt auf Linienbus

  • Aktualisiert am

Ein Unbekannter hat vermutlich mit einer Luftdruckwaffe auf diesen Linienbus geschossen. Bild: dapd

Ein Linienbus ist in Gießen vermutlich mit einer Luftdruckwaffe beschossen worden.

          1 Min.

          Die drei Fahrgäste blieben unverletzt, der 44-jährige Fahrer erlitt einen Schock, wie die Polizei am Freitag berichtete. Bei dem Vorfall am Donnerstag wurden mehrere Scheiben beschädigt, es entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro. Ein erstes Geschoss ließ das Seitenfenster hinter dem Fahrer bersten, dann gab es zwei weitere Treffer. Ermittler stellten mehrere Metallkugeln sicher. Die Polizei hat noch keine Hinweise auf den Schützen und sucht nach Zeugen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Streit mit der Bild-Zeitung: Virologe Christian Drosten

          „Bild“ gegen Drosten : Wahrheit im Corona-Style

          Die Kampagne gegen den Virologen Drosten ist sachlich unbegründet, niveaulos und niederträchtig. Sie richtet sich gegen die Wissenschaft. Und damit ist weder der Gesellschaft noch der Politik gedient.
          Lachen für die Kameras: Betriebsratschef Bernd Osterloh und VW-Chef Herbert Diess (rechts) im Oktober 2019 in Wolfsburg

          Osterloh gegen Diess : Das System VW schlägt zurück

          Betriebsratschef Bernd Osterloh wagt den Machtkampf mit VW-Chef Herbert Diess. Hauptkritikpunkte: Sein Führungsstil und die vielen technischen Pannen im Unternehmen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.