https://www.faz.net/-gzg-9dx40

Sommer- und Winterzeit : Warum die Zeitumstellung wenig Freunde hat

  • Aktualisiert am

Unpopulär: Die Zeitumstellung soll abgeschafft werden. Bild: dpa

Eingeführt wurden Sommer- und Winterzeit in Deutschland 1980 unter anderem mit dem Ziel, den Energieverbrauch zu senken und zu lenken. Jetzt soll diese Regelung abgeschafft werden. Ist das sinnvoll?

          4 Min.

          Die Stunde, die den Menschen bei der Zeitumstellung im März genommen wurde, kriegen sie in der Nacht zum 28. Oktober auf jeden Fall zurück. In ein oder zwei Jahren aber soll der Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit abgeschafft werden. So hatten es Millionen Europäer jüngst in einer Online-Befragung gefordert, und so will es die Europäische Kommission nun durchsetzen. Gestern legte sie ihren Vorschlag zur Neuregelung der Zeit vor. Lediglich die Baubranche ist dagegen, Lehrer und Ärzte hingegen sind froh, dass ihre langjährige Forderung endlich erfüllt werden soll.

          „Die Zeitumstellung haben Menschen erfunden, die keine Kinder haben“, sagt Stefan Wesselmann, Schulleiter und Landeschef des Verbands Bildung und Erziehung. Viele Kinder seien abends schwer ins und morgens schwer aus dem Bett zu bekommen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sieht den frühen Unterrichtsbeginn als generelles Problem, wünscht sich im besten Fall ein Ganztagskonzept mit offenem Anfang. Beide Verbände sprechen sich klar für die Abschaffung der Zeitumstellung und eine ganzjährige Winterzeit aus, denn würde die Wahl auf die Sommerzeit fallen, dann müssten die Kinder den Schulweg länger im Jahr bei Dunkelheit zurücklegen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Unterstützung für Fauci in Rockport, Massachussetts

          Trump-Berater Fauci : Immun gegen Absetzungsversuche?

          Amerikas oberster Immunologe Anthony Fauci war Donald Trump schon lange lästig. Mehrmals versuchte der Präsident, seinen Berater loszuwerden. Doch der lässt sich nicht mürbe machen.
          Für jene, die nichts erben, wird das Eigenheim wohl oft ein unerfüllter Traum bleiben.

          Finanzierung : Eigenheime und Aktien sind Granaten

          Sollte man Hauskredite so langsam abbezahlen wie möglich und das Geld lieber in Aktien stecken? Wer so handelt, braucht starke Nerven. Wer die nicht hat, sollte anders vorgehen.