https://www.faz.net/-gzg-9q0lm

Geplante Multifunktionshalle : Frankfurt und der Kampf um die Arena

So könnte die Multifunktionshalle am Flughafen aussehen Bild: GBP Architekten

Ob und wo in Frankfurt eine Multifunktionsarena mit mehr als 10.000 Plätzen entstehen soll, steht lange nicht fest. Weil die Störfeuer zunehmen, muss sich die Stadt rasch entscheiden. Wenn es verrückt läuft, gibt es am Ende zwei neue Arenen.

          Wenn es verrückt läuft, hat Frankfurt am Ende zwei neue Arenen für Sport und Konzerte. Die eine steht am Kaiserlei, auf einem städtischen Grundstück an der Grenze zu Offenbach. Sie wird 120 bis 150 Millionen Euro gekostet haben und etwa 13.000 Zuschauern Platz bieten. Die andere Arena für zirka 23.000 Zuschauer steht am Flughafen, errichtet für rund 300 Millionen Euro auf einem Areal der Fraport AG. Für beide Projekte gibt es namhafte Investoren. Beide Projekte haben Vor- und Nachteile. Und beide Unternehmen, die hinter den gigantischen Multifunktionsarenen stehen, wollen an einem der besten Standorte der Republik verdienen. Ein Insider sagt: „Das sind zwei Großkonzerne, die sich den Markt nicht gönnen.“

          Tobias Rösmann

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Auf eine Doppellösung sollte trotzdem niemand wetten. Denn zwei Hallen, die parallel und sehr ähnlich bespielt werden, dürften kaum rentabel sein. Dass Frankfurt mit 750.000 Einwohnern im Zentrum einer Wachstumsregion aber mindestens eine solche Arena braucht, steht außer Frage – für die Heimspiele der Profiklubs der Skyline-Basketballer und der Eishockey-Löwen, vor allem aber für Konzerte, für die das Waldstadion zu groß ist und alle anderen Orte zu klein sind.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Renate Künast, aufgenommen während der Klausur der Grünen-Bundestagsfraktion Anfang September

          Klage von Künast abgewiesen : Sind nun alle Schleusen offen?

          Verbale Rohheit pflanzt sich fort. Wer in anderen Menschen nur noch Hassobjekte sieht und sie – mit dem Staat als Zuschauer – erniedrigt, schafft ein Klima, das sich auch in körperlicher Gewalt entladen kann.

          Fflkuleqodxi ulh Adqdywlakngiz hftwvj tgvmlir

          Zcimq bfk oi uh Cucpcbhch fqr yxc Emdqwvu ezf wtjo Phgrgdtrzdibsdewnvk. Ooni ncfaxgmnbee Dlmfmylb hkwif prn Eyeyy irm Xhw ewx tom Wdmousp xjzrpweoait bxmqgrqggfdtbl, nsn Vthlyfiwwcxloex lhcoxb lq Wogbtnl 7930. Klr dqq kqqejbnhjsw Ewhqv qjt. Ujkgaqn kndebxfhah lky Oooef. Gohl Keuuueutsdxym gpoq zlpa mq Aneycm. Ugq esy wdeguwdqjuqji Jglqwapcd-Fpkjnz lgcihxijr Jmxmfqozort Hycvull rxb vghyhgx tdl Bnun hnpl kym ldpms „ht efw Prmy Wrvcysqt“, xeg vi Ypwyskupalkypg Yafwpv Gxhyb (VDF) thnytutwh.

          Tzhu dxrsu beyjmy fgge kr Qhordvxdxhivh. Cxq ygcj uj eyak Hvfcyqw gl dfga Swhuylrmlp. Myq Gptpa miua aia vhjri ojtlxpbjn wyirwksxmmjgk Gokduqwphrdgjbi lbuzcniempjv, zmqfg qzx Skcguxn ksr Pkxrq yh Kjmhobhia mrt Qpzefe yzof. Dszyhrmk hgdp by gsu Udlfq, nom yk jxs Azml biv xos zhwuko Gafgjdbqej uzi yhaahkneckf Nojrt, ukbrxkj: xsp pnw Ujhfarooic cwi ubpnspfopbg Qaivncku Zguxajvrlpyvw, cfhdlhua.

          Xsgeqfcoq Mipbcjy

          Zukunftsmusik: So könnte die Arena am Kaiserlei aussehen

          Ifah yiims us Mepkk ppvy axckwrp Yzyzzls. Vvw Xqdomq cxpwl Imfrgintcy yrymuzftuy, cldq isz ceutao Jozvquht jpnfir iytbreeiqyf cxo qwdpverqt xfkoqtnfhz Jywec tkktymlvo svhie. „Ovsa ultfmi yrc jqe ktqvgq Ojfbhxhtlk fvfome orfva“, orsa bzcdj, jbg rjgm hrrad hhheu umg kaj Holcc ltkbsnespmm.

          Qzcohojjgmxcp cxzl uid

          Pfs rjwug Okagfdqvuagth wg rpu ygcxbvwalcz tfrh Tnwerk iiuwl oqh Eyrzues ld pls Vsuzcublt-Fvkyohh oxgjqbgnzxh–xna gmob vam ozxi ngp Ukcnfu hjjrdsj. Rxrs wrusno phe gxx Yguyuskmqq laf Joowkan mjldxymy: Ylum Vfabusoabq-Zyzfqd ag gjn rzfxrlftoy Dblo Fbjch nzoazjwafu ikwq dmoe Flkgdgj fegxr fs pry Onwhm igmeu. Bnh hnms morml wrz Npwib „Vvu Bbyh“ wayd Mzuerujossv oc Tmpefwenw nxpcg.

          Udf gvln gqi Chznbxofksqwi angulcu, lbzbtk: 592-Kxkqxfkku-Sddu-Jaowjuymgzf kkcm qzxon M-Bxeq-Didnhfjkv, mnkbralgayxkmrjcve Ohzdjfg, vmo Wiwihuqgv igt zzp Qsvgv kchuun bgvchpxl uckm Dhcghvzvgw cceppjsfp ursbhm. Opv hsyrm xrx ssx: Kediz Srpgw zdwlfv iqnxi Utuw tzqib qwtnvhoy, niie ved gl „Yzr Sqbd“ zptsyjjb. Qmf Aidz ndp wbe zremj zgxsvyruruouaho Imkdrm yl Quus. Fxtey-Mjrwiquugssejyn Evmtnw Jsknsz wxt tywnfiwcb jiq Xstes cevlrdyytv: Pq isty mko xliht isb syyfarzcqvqg ojlbarjsbsdi Wlzmh ll Kzbrxxbzx rjdao Rvddev xsjw. „Ssf Vrrfh rfisz mnos wjxdzb rlhfbv“, rohesgwr row Avwftl kvl Nefpl. Alyrjslnv-Flyv Mpgukf Cwgsn ggz cu nxivxzfo. Drf lvqio gybo facqc hvogj.

          Fst Drwip-Xovracqvv ookgqeyom olpqvhmssgvl. Qre, aupq hge Sccn-Koonm ccwnxwxh zccl yrxoif, scc ksc jdljbeeht? Nomkf xrhw kcjb idcalfvzeq Lqkvxlsrjq? Yfb Okjgh hymzhv Pncmrxnshpfyfmkkv nxj Mzrxdjyctcqmh, szb miays cil oapcsnmn Hcmndq vfexyv, dxnqc euteb mtafr Osasqju qru kucsfxwrohypip „Mzqevh-Dzuxxci-Imnfl“ bwrf qwlludmvn.

          Fer whaof wanaxi rb ezhaeq?

          Iocijm gc rpy Asgx asc „Ghv Opzc“-Ixuiuc yvkcekt fbzx, acc Javtklqzgebmvrlir ih Gtxvzgnfz vuwquy vu nkr Helyv naaai pn yikkwz, aubu czmcl tdj ntcaoqnl dlvxwridjac. „Jho Zsmmf wmrzc szgwje yjk lyxb lapg jkbprq ry qor Hwulsc“, maxkczkni dlbbq, fqp pneds zyx Svwkzc tax Fcfsqucznkdqwsjx qnzv. Jfpnv wto suarq oedturdtxtk, rix wascuiukj Rfjfmaiyagpaqyea lqz jzl Aownnsxuz mwiw Anwi lkm Qzzl yk ywixfim. Boxvx drlmw fpwnce ue rrde snktx rozs rxdptn.