https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/womit-sich-die-energie-und-klimakrise-entschaerfen-liesse-18359985.html

Messe Light & Building : Lösungen für Energie- und Klimafragen

Lichterschau: Die Light and Building läuft noch bis 6. Oktober. Bild: Maximilian von Lachner

Lösungen für effizienten Umgang mit Rohstoffen in Gebäuden gibt es auf der Messe Light & Building viele. Mangel herrscht an etwas anderem.

          3 Min.

          Das Bild der kleinen grünen Figur, die auf eine helle Tür zuläuft, kennt jeder. In der Halle 4.1 der Messe Frankfurt ist es oft zu sehen, allerdings nicht nur als Hinweis, wie man zum nächsten Notausgang gelangt. Am Stand der RP-Group tragen es die Mitarbeiter auf Schals und Kleidern. Denn die Notbeleuchtung ist das Kerngeschäft des Unternehmens, das mit 300 Mitarbeitern im südhessischen Rodgau Notlichtlösungen für große Installationen produziert. Auf der Messe will man, wie ein Mitarbeiter berichtet, potentiellen Kunden vor allem innovative Wireless-Lösungen vorstellen.

          Patricia Andreae
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Das Rodgauer Unternehmen ist eines von mehr als 1500, die seit Sonntag ihr Angebot auf der Messe Light and Building präsentieren. Und es steht zugleich an der Schnittstelle zwischen Licht und Sicherheit. Das passt, denn: In die Messe integriert ist auch die Intersec, die als Plattform für jene Unternehmen dient, die Sicherheitstechnik für Gebäude anbieten. Dazu gehört auch die VKS Springer GmbH aus Offenbach, die Einbruch- und Brandmeldeanlagen installiert. Bisher habe man vorwiegend auf einer Security-Messe in Dortmunder ausgestellt und sei nun gespannt auf den Zuspruch in Frankfurt, sagt Daniel Ries, der das Unternehmen am Stand vertritt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Toyotas Modelle und Visionen : Nichts ist unmöglich

          Toyota ist jetzt die Nummer zwei auf dem europäischen Markt und will viel bewegen. Sechs neue E-Autos sollen bis 2026 kommen. Und Toyotas Luxusmarke Lexus arbeitet ernsthaft an einem manuell zu bedienenden Schaltgetriebe fürs Elektroauto.
          „Helden Russlands“: Putin stößt mit Soldaten nach ihrer Auszeichnung am 08. Dezember 2022 im Kreml an.

          Russlands Ukrainekrieg : Prosit für Putin

          Moskaus Gerichte verurteilen einen Oppositionellen nach dem anderen. Und Russlands Präsident verleiht Auszeichnungen wie am Fließband. Weiterhin behauptet der Kreml, auf dem einzig richtigen Kurs zu sein.