https://www.faz.net/-gzg-a88gr

Herausforderung Corona : Wie ein Polizist zum Manager der Pandemie wurde

Allzeit bereit: Tom Jonas ist in der DZ Bank für die Sicherheit verantwortlich. Seine Ausbildung als Polizist kommt ihm dabei zugute. Bild: Wonge Bergmann

Tom Jonas wechselte vor 15 Monaten von der Polizei zur DZ Bank. Er sollte Sicherheitsrisiken analysieren. Dann kam Corona. Seitdem ist die Ausnahmesituation für ihn der Normalzustand.

          4 Min.

          Wenn es hektisch wird, wird Tom Jonas ganz ruhig. Das hat er auf Einsätzen bei der Polizei in Hannover gelernt, wo er im Streifendienst häufig auf Menschen in extremen Stress-Situationen traf. „Jeder erwartet dann von der Polizei eine schnelle Lösung des Problems“, sagt Tom Jonas. Ruhe, Gelassenheit, Empathie und Entscheidungsfreude sind in solchen Momenten notwendige Eigenschaften.

          Daniel Schleidt

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Dass diese Stress-Resistenz in seinem neuen Job so schnell so wichtig werden würde, hatte der 29 Jahre alte Jonas nicht erwartet. Im Oktober 2019 trat er nach vier Jahren im Polizeidienst seine neue Stelle als Krisenmanager bei der DZ Bank an. Es war ein ungewöhnlicher Seitenwechsel, „aber ich wollte noch mal etwas ganz Neues machen“, sagt er.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Impfzentrum in Gera, aufgenommen Mitte März.

          Beschämende Impfbilanz : Das Haus, das Verrückte macht

          Die deutsche Impfbilanz ist beschämend, die Kampagne kommt viel langsamer voran als es nötig wäre. Aber die Politiker stört ihr Unvermögen offenbar noch nicht einmal. Darin liegt der eigentliche Affront.

          Champions-League-Aus in Paris : Das Ende einer Münchner Ära

          Der FC Bayern erlebte 2020 sein erfolgreichstes Fußballjahr. Nach dem Aus in der Champions League fühlt es sich an, als würde eine besondere Zeit nun enden. Das liegt aber nicht am wahrscheinlichen Abgang von Hansi Flick.