https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/verbraucher-lernten-im-jahr-2021-den-mangel-zu-schaetzen-17702017.html

Das Verbraucherthema : Wie wir den Mangel zu schätzen lernten

Rad ab: Ersatzteile kommen später. Bild: dpa

Das Auto weg, der Rucksack kaputt, die Läden leer. Und trotzdem war das Jahr 2021 aus Verbrauchersicht gar nicht schlecht.

          4 Min.

          Mit einem geplatzten Reifen und einer kleinen Umdrehung auf der Autobahn ging das Jahr schon einmal gut los. Totalschaden. Damit hatte sich die Vorstellung, die alte Möhre noch einmal durch den TÜV zu bringen, erledigt. Sie stand ohnehin die meiste Zeit in Frankfurt vor der Tür, und deshalb machen wir jetzt Carsharing. Am liebsten mit den City-Flitzern (1,90 Euro in der Stunde) von Book-n-Drive, die überall, wo erlaubt, am Straßenrand abgestellt und sogar nur in eine Richtung nach Wiesbaden und Darmstadt genutzt werden dürfen. Dar­über, ob das Auto anspringt, müssen wir uns jetzt ebenso wenig Gedanken machen wie über hohe Spritpreise. Genial!

          Petra Kirchhoff
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Zugegeben, die Heimfahrt zu den Eltern in die Provinz dauert mit Bahn und Bus deutlich, nämlich eineinhalb Stunden, länger, dafür kommt man aber entspannter an. Wie immer gilt: Wer früh bucht, am besten mit Bahncard 25, bekommt die Schnäppchen. Für 17,50 Euro sind wir kürzlich über Kassel nach Paderborn gefahren. Leider kostet die Busfahrt im Anschluss extra: happige 7,50 Euro für 25 Kilometer. So klappt das nicht mit dem Umstieg auf Bus und Bahn.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Training für den Notfall: Soldaten aus Taiwan in der Gemeinde Hukou Township im März dieses Jahres

          Angst vor China : Was Taiwan von der Ukraine lernen soll

          Der russische Überfall auf die Ukraine hat Taiwans Bevölkerung aufgeschreckt. Was, wenn China angreift? Die Vereinigten Staaten raten: Man solle sich auf asymmetrische Kriegführung vorbereiten.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis