https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/vegane-ernaehrung-mehrheit-verzichtet-ungern-auf-milch-und-fleisch-16459635.html

Kernfragen der Ernährung : Von Veganern und Würsten

Wurst oder vegan? Oder beides? Beides! Bild: Michael Kretzer

Vegane Burger siegen selbst beim Discounter und an der Börse. Veganismus erscheint als Massenphänomen. Und nun das: „Veganismus ist uns immer noch Wurst“, meinen die meisten Deutschen. Wie das?

          1 Min.

          Die halbe Welt lebt mittlerweile gefühlt vegan. Fleisch ist out, Milch von der Schwarzbunten sowieso. Jedenfalls im Frankfurter Nordend. Und an der Börse hat der Anbieter veganer Burger Beyond Meat einen Traumstart hingelegt. Im wirklichen Leben ist das aber ganz anders. Das zeigt eine neue Studie von Stada. Bevor sich jemand zum beliebten Pharma-Bashing hinreißen lässt: Hier soll es nicht um irgendwelche Ersatzprodukte aus dem Labor des Arzneimittelherstellers aus Bad Vilbel gehen. Sondern um eine Aussage, destilliert aus den Angaben von rund 2000 Frauen und Männern aus diesem unserem Lande. Fast drei Viertel von ihnen unterschreiben demnach den Satz: „Veganismus ist uns immer noch Wurst.“

          Thorsten Winter
          Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

          Nun mag der eine oder die andere meinen, dieses Sprachbild hänge doch arg schief. Geschenkt! Vielmehr könnte sich ein Fleischverarbeiter, der mittlerweile auch vegane Quasiwurst anbietet, ein paar Gedanken über sein Marketing machen. Zumal nur unter den Russen der Anteil der Verschmäher veganer Produkte noch größer ist als hierzulande, wie Stada wissen lässt. Wo die Bad Vilbeler das herhaben? Aus Russland halt, wo sie auch Menschen befragen ließen. Ebenso wie in anderen Ländern in Europa, in denen Stada am Markt ist.

          Laut Umfrage lehnen 31 Prozent der Deutschen vegane Ernährung ab – wegen vermuteter Mangelernährung. Spanier sind da cooler. 47 Prozent respektierten Veganismus. Nebenbei bemerkt: Eine Linsensuppe mit Kartoffeln und Möhren, Sellerie, Lauch und Zwiebeln, gekocht mit Gemüsebrühe, die ist so was von nahrhaft, lecker – und vegan.

          Weitere Themen

          Topmeldungen