https://www.faz.net/-gzg-a33t8

Urlaub in Corona-Zeiten : Quarantäne inklusive

Schön wär’s: Noch einmal ein paar unbeschwerte Sommertage am Meer genießen, bevor der Winter kommt Bild: dpa

Mallorca, die Côte d’Azur und nun auch die Kanaren: Die Auswahl an Orten, an denen Urlauber zurzeit ohne Corona-Nachwehen Sonne tanken können, wird immer kleiner. Wie soll man planen für die Herbstferien?

          3 Min.

          Es ist ein Luxusproblem, aber eines, das zurzeit alle beschäftigt, für die es selbstverständlich ist, vor dem Winter noch einmal einen Sonnenstopp im Süden einzulegen. In Corona-Zeiten ist das ein Plan mit vielen Hindernissen.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Denn die Liste der Risikogebiete, die das Robert-Koch-Institut führt, wird von Tag zu Tag länger. Seit Beginn der Pandemie gilt für die meisten Länder außerhalb der EU eine Reisewarnung. Auch umgekehrt gibt es Länder, die deutsche Urlauber erst gar nicht ins Land lassen, etwa Australien, Südafrika, Thailand, Marokko und Kanada. Erst in der vergangenen Woche hat Ungarn seine Grenzen für Touristen geschlossen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hier soll Impfstoff abgefüllt werden: im Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau

          Wer? Wann? Wo? : Was Sie über die Corona-Impfung wissen müssen

          Bald soll es losgehen mit der Impfung: Kann man sich aussuchen, welchen Impfstoff man bekommt? Wie wirken mRNA-Vakzine? Was ist mit Nebenwirkungen? Und muss man sich aktiv um einen Impftermin kümmern? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
          Robert Habeck und Annalena Baerbock

          Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

          Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?