https://www.faz.net/-gzj
Kommt nur in die eigene Tüte: Einkauf auf einem Frankfurter Wochenmarkt.

Klimaschutz : Frankfurt verbietet Plastikbeutel auf Wochenmärkten

Dem bundesweiten Verbot von dünnen Plastiktüten, das vom Januar 2022 an gilt, kommt Frankfurt zuvor. Die Stadt verbietet schon vom 1. Oktober an Einwegtüten auf Wochenmärkten. Mit einer Einschränkung.
Alte Garagenhöfe lassen sich nicht ohne Schwierigkeiten für E-Autos herrichten.

Mieter mit E-Autos : Kaum Steckdosen in den Garagen

Wer sich als Mieter ein E-Auto zulegen will, braucht einen Ladeplatz. Die Vermieter haben aber erst wenige Parkplätze elektrifiziert. Scheitert daran die Verkehrswende?

Seite 3/51

  • Einst beliebt: das alte Lokal

    Kult-Gasthaus in Frankfurt : „Mutter Ernst“ kommt zurück

    Einfache Küche, zahllose Fans: Das Frankfurter Kult-Gasthaus Mutter Ernst eröffnet neu. Die neue Adresse ist nicht weit weg von der alten – und wieder in der City.
  • Doppel-Premiere bei Opel : Cool statt kühl

    Opel feiert eine doppelte Premiere. Die Marke mit dem Blitz stellt den neuen Astra vor. Und der neue Chef hat gleich seinen ersten Auftritt. Um große Worte ist er nicht verlegen.
  • Leerstellen: In Mainz droht nach Rex und Bambi einem weiteren Kino das Aus

    Krise der Programmkinos : Kinosterben im Doppelpack

    Es bleibt immer öfter dunkel in den Lichtspielhäusern – aktuell droht Capitol & Palatin in Mainz wegen eines Besitzerwechsels die Schließung. Das hätte auch Folgen für das Filmz-Festival.
  • Gesucht: Nachwuchskräfte, die eine Ausbildung in der Industrie machen wollen.

    Arbeitslosenzahlen in Hessen : Bedarf an Fachkräften steigt

    Trotz der Ferienzeit ist die Zahl der Arbeitslosen in Hessen kaum gestiegen und in Frankfurt sogar etwas gesunken. Dem Herbst sehen dennoch viele Unternehmen mit Sorge entgegen - nicht nur wegen steigender Inzidenzzahlen.
  • Fahrgasse statt Neue Altstadt: das „Kaufhaus im Ort“

    Geschäftsgang : Socken in der Dose

    Das „Kaufhaus im Ort“ verkauft einen bunten Mix an ausgefallenen und teils witzigen Geschenkartikeln. Damit fühlt sich Özlem Ortells am neuen Standort, der Fahrgasse in Frankfurt, wohler als in der Altstadt.
  • Keine Trauer: Handel sei Wandel, sagt der Inhaber von Leder-Stoll. Noch vier Wochen findet dort der Ausverkauf statt.

    Geschäftsmann Joachim Stoll : „Corona ist wie ein Zeitraffer“

    Leder-Stoll in Frankfurt schließt 101 Jahre nach seiner Eröffnung. Inhaber Joachim Stoll spricht im Interview über die Folgen der Pandemie, Städte ohne Autos, die idealen Kunden und die Zukunft des Handels in der City und im Netz.
  • Arbeitet mit pilzresistenten Rebsorten: Kristian Dautermann im Keller seines Weingutes in Ingelheim

    Nachhaltig und pilzresistent : Weine für die Zukunft

    Eigentlich ist Kristian Dautermann ein Rotwein-Spezialist. Aber mit Cabernet Blanc und Sauvignac hat der Winzer auch zwei ungewöhnliche weiße Rebsorten im Programm – aus Gründen der Nachhaltigkeit.
  • Der Becken-Experte in seiner Zuchtanlage in Hainburg: Michael Enke gründete die Barramundi Aquakultur GmbH.

    Zahnarzt betreibt Fischzucht : Der Arzt, dem die Fischesser vertrauen

    Auf der Suche nach einer neuen Aufgabe hat der Zahnarzt Michael Enke australische Speisefische entdeckt – und züchtet sie jetzt professionell. Um ein Hobby handelt es sich dabei keineswegs.
  • Lieblingsgericht: Die Currywurst mit Pommes könnte bald durch vegane und vegetarische Alternativen abgelöst werden.

    Kantinenessen : Auf der Suche nach Schnitzel und Currywurst

    Die Nachfrage nach veganen und vegetarischen Gerichten steigt. Aber stehen die Currywurst und andere Fleischgerichte in den Kantinen von Firmen und Behörden deshalb wirklich vor dem Aus?