https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/preisermittler-unterwegs-der-detektiv-der-inflation-18344436.html

Preisermittler : Der Detektiv der Inflation

Erfassung per App: Preisermittler Andreas Maurer auf der Suche nach Vergleichsprodukten. Bild: Samira Schulz

Andreas Maurer ist einer von 50 Preisermittlern, die für das hessische Statistikamt jeden Monat Geschäfte besuchen und dort Preise erfassen. Bei manchen Produktnamen muss er aber erst einmal nachforschen, was sich hinter ihnen verbirgt.

          3 Min.

          Die Gummibären machen Pro­bleme. Andreas Maurer hat „Kaugummi oder andere Süßigkeiten“ auf seinen langen Liste stehen, aber welche soll er nun nehmen? Eine ganze Wand hängt voll mit den unterschiedlichsten Gummibären-Tüten, welche mit Saft, andere sauer, manche als Dinos, große Tüten mit der Familienportion, kleine Tüten nach Farben sortiert, von bekannten Marken und von weniger bekannten. Nach kurzer Suche entscheidet er sich für den Klassiker, die Goldbären, in der Standardgröße.

          Falk Heunemann
          Wirtschaftsredakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Doch Andreas Maurer ist nicht in den großen Supermarkt am Rande der Stadt Wiesbaden gekommen, um einzukaufen. Er ist wegen der Preise gekommen. Darum hat er auch keinen Einkaufskorb dabei, sondern sein Handy. Dort tippt er nun den Preis für die Goldbären ein, 0,99 Euro. „Ich glaube, die haben die Packungsgröße reduziert“, sagt er plötzlich, als er genauer auf die Packung schaut, von einst 200 Gramm auf 175 Gramm. Auch das tippt der Preisermittler im Auftrag des Statistischen Landesamtes in sein Handy ein. Das ist immerhin ein verdeckter Preisanstieg von zwölf Prozent. Ein paar Tage später wird dieser Preis, den Maurer am Gummibärenregal eingetragen hat, mit Tausenden anderen verrechnet und am Monatsende zu einer einzigen Zahl zusammengefasst: der Inflationsrate für Hessen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Energiekrise : So sparen Sie mit der Gaspreisbremse

          Endlich wird klarer, wie der Ausgleich der Energiekosten wirklich funktioniert. Dabei zeigt sich: Den Verbrauchern öffnen sich überraschende Wege, um Geld zu sparen.
          Rekruten im November 2022 bei einem öffentlichen Gelöbnis auf dem Paradeplatz des Verteidigungsministeriums in Berlin.

          Lambrechts Versagen : Die Armee ist immer noch blank

          Die Bundeswehr steht heute noch schlechter da als vor dem Ukrainekrieg. Ihre Munitionsreserven würden im Kriegsfall für zwei Tage reichen. Will SPD-Ministerin Lambrecht überhaupt kampfstarke Streitkräfte?