https://www.faz.net/-gzg-afc3o

Doppel-Premiere bei Opel : Cool statt kühl

Gutes aus Rüsselsheim: Opel-Deutschlandchef Uwe Hochgeschurtz präsentiert den neuen Astra Hybrid. Bild: dpa

Opel feiert eine doppelte Premiere. Die Marke mit dem Blitz stellt den neuen Astra vor. Und der neue Chef hat gleich seinen ersten Auftritt. Um große Worte ist er nicht verlegen.

          2 Min.

          Sie können es nicht abwarten bei Opel. Schließlich feiern sie auch nicht jeden Tag eine Weltpremiere. Schon gar nicht stellt die Marke mit dem Blitz in ihrer Event-Halle am Stammsitz in Rüsselsheim nicht einfach so in Bescheidenheit die neue Version ihres wichtigsten Autos neben dem Kleinwagen Corsa vor. Und nichts anderes ist der Astra. Etwa ein Viertel der Verkäufe der einzigen deutschen Tochtergesellschaft des Stellantis-Konzerns entfallen auf diesen Kompaktwagen.

          Thorsten Winter
          Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

          So beginnt an diesem Mittwochvormittag der Countdown schon ein paar Minuten vor dem angekündigten Start. Auf der Leinwand läuft die Uhr herunter, es plingt und wummert aus dem Boxen und herein rollt – ein Hochrad, gesteuert von einem Fahrer in eleganter schwarzer Kleidung, Zylinder inklusive. Als nächstes fährt ein Kadett aus den dreißiger Jahren vor, gefolgt von erfolgreiches Epigonen, die aussehen wie frisch aus der Produktion. Ein bisschen Spannung muss schon sein.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Wir feiern 3 Jahre F+

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel die Entlassungsurkunde am Dienstag im Schloss Bellevue

          Entlassungsurkunde für Merkel : Am Ende einer Kanzlerschaft

          Der Bundespräsident würdigt die Amtszeit von Angela Merkel als „beispielgebend“. So verabschiedet er die Kanzlerin – und bittet sie, noch ein bisschen weiterzumachen.