https://www.faz.net/-gzg-a1k16

Online-Geschäft legt kräftig zu : Hessischer Einzelhandel macht mehr Umsatz

  • Aktualisiert am

Online-Shopping wird auch in Hessen immer beliebter (Symbolbild). Bild: dpa

Corona zum Trotz: Der hessische Einzelhandel verzeichnet im Mai einen kräftigen Anstieg. Ein Großteil davon ist auf das Online-Geschäft zurückzuführen.

          1 Min.

          Der hessische Einzelhandel hat im Mai trotz der Corona-Krise bessere Geschäfte gemacht. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, stiegen die Erlöse im Jahresvergleich preisbereinigt insgesamt um 3,4 Prozent. Vor allem das Internet- und Versandhandelsgeschäft legte kräftig zu. Auch der Einzelhandel mit Haushaltsgeräten, Textilien, Heimwerker- und Einrichtungsbedarf setzte mehr um als im Vorjahresmonat. Sportausrüstungen und Spielwaren seien ebenfalls gut verkauft worden.

          Der Einzelhandel mit Bekleidung, Taschen und Koffern verbuchte dagegen nach Angaben der Statistiker einen zweistelligen Umsatzrückgang. Auch das Geschäft mit Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik sei rückläufig gewesen.

          Die Zahl der Beschäftigten sei im Vergleich zum Mai 2019 um 1,2 Prozent zurückgegangen. Dabei habe sich die Zahl der Vollzeitbeschäftigten um 1,5 Prozent und die der Teilzeitkräfte um 1,0 Prozent reduziert.

          Weitere Themen

          Kunst für Vögel

          Ausstellung „Flieg nicht durch“ : Kunst für Vögel

          Die Ausstellung ist geschlossen, aber ihre beim zweiten Blick verstörende Arbeit kann man auch von außen betrachten: Parastou Forouhar in den Rüsselsheimer Opelvillen.

          Topmeldungen

          Langer Winter: Zwei Polizisten am Mittwoch auf dem Roten Platz in Moskau

          Repressionen in Russland : In der Krise wächst die Paranoia

          Corona, eine schwache Wirtschaft und Proteste: Wladimir Putins Machtapparat sieht sich in Russland vielen Krisen ausgesetzt. Und erhöht deswegen den Druck auf Opposition und Zivilgesellschaft.
          Maye Musk ist die Mutter des Unternehmers Elon Musk. Am Donnerstag erscheint ihre Autobiographie „Eine Frau, ein Plan“.

          Maye Musk : „In unserer Familie nimmt niemand frei“

          Wer Elon Musk verstehen möchte, muss seine Mutter Maye kennen lernen. Im Interview spricht sie über Abenteuertouren in der Wüste, ihre Modelkarriere mit 70 und wie sie einst aus Armut auf Dates verzichtete.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.