https://www.faz.net/-gzg-ads2g

F.A.Z. exklusiv : E-Commerce verhilft Ökomode-Marktführer zu Rekord

Im Grünen: Laden von Hess Natur am Stammsitz in Butzbach Bild: Rainer Wohlfahrt

Nach einem Rekordumsatz steuert Hess Natur auf einen weiteren Höchstwert zu. Im E-Commerce legt der Ökomode-Händler aus dem hessischen Butzbach jeweils um 45 Prozent zu – auch wegen Corona.

          1 Min.

          Der Ökomode-Marktführer Hess Natur ist trotz der Corona-Pandemie deutlich gewachsen und wird im laufenden Geschäftsjahr erstmals einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro erwirtschaften. Das sagte Geschäftsführerin Andrea Ebinger der F.A.Z. Nach ihren Worten werden die Erlöse „deutlich“ über der genannten Marke liegen. Genaue Zahlen stehen naturgemäß aus. Denn das Geschäftsjahr des Mittelständlers mit Sitz in Butzbach läuft erst Ende des Monats ab.

          Thorsten Winter
          Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

          Wie Ebinger erläuterte, macht die Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG mittlerweile 80 Prozent des Umsatzes online. Im E-Commerce sei das Unternehmen im Vergleich zum vorigen Geschäftsjahr um 45 Prozent gewachsen und um 30 Prozent über alle Vertriebskanäle hinweg. Zuletzt erzielte Hess Natur einen Jahresumsatz von 87 Millionen Euro und markiert damit ebenfalls einen Höchstwert.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Wir feiern 3 Jahre F+

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wie vor Corona: Konzert der dänischen Band „The Minds of 99“ im September 2021

          Corona in Dänemark : Die nächste Welle im Norden

          Gelassen blicken die Dänen auf die wachsenden Corona-Zahlen in ihrem Land. Sie genießen weiter die Freiheit in vollen Zügen.

          Impfen im Fußball : Kimmich und das Solo der Egoisten

          Das Recht auf Freiheit ist verknüpft mit der Verantwortung für das Zusammenspiel der Menschen, schreibt Anders Indset in seinem Gastbeitrag und kritisiert die Argumentation von Joshua Kimmich gegen das Impfen.

          Galeria Kaufhof in Frankfurt : Die gebaute Hoffnung

          Wo jetzt Galeria als Weltstadthaus in Frankfurt neu eröffnet wird, gibt es viel Kaufhausgeschichte: Als der Kaufhof 1950 auf Trümmern neu entstand, war das ein großes Fest. Kein Zufall, dass dieses Kaufhaus die Zeiten überdauert hat.