https://www.faz.net/-gzg-9sa7k

Treffsichere Vorhersage : Der Magier und Frau Lagarde

Kiste der Wahrheit: Fraspa-Chef Robert Restani verstaute den Zettel mit der Vorhersage Nicolai Friedrichs im Februar sicher, wie es hieß Bild: Fraspa

Wer Mario Draghi an der Spitze der EZB folgt, steht längst fest. Als Nicolai Friedrich seine Prognose abgab, war das Rennen noch offen. Der Magier hat sich als hellsichtig erwiesen. Das eröffnet ungeahnte Chancen.

          1 Min.

          Wir erwarten natürlich, dass der Leser sich an jeden einzelnen Artikel erinnert, und so wird es niemandem irritieren, dass wir hier sogleich Bezug nehmen auf unsere Meldung vom 6. Februar, wonach der Zauberer Nicolai Friedrich seinerzeit bei einer Kundenveranstaltung der Frankfurter Sparkasse angeblich auf einem Zettel notiert hatte, wer Nachfolger von Mario Draghi als EZB-Präsident wird und dieser Zettel in einer Kiste des Magiers verschlossen und diese bei einem Notar aufbewahrt wurde.

          Manfred Köhler

          Stellvertretender Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlicher Redakteur des Wirtschaftsmagazins Metropol.

          Nun ist zu melden, dass nach dem Öffnen der Kiste in dieser Woche „Christine Lagarde“ draufstand. Gratulation!

          Lottozahlen vorhersagen?

          Alle weiterführenden Überlegungen haben wir schon in der Meldung am 6. Februar untergebracht: Warum nur nutzt der Fraspa-Vorstand das nicht für Vorhersagen der Aktienkurse, inwiefern ist dies alles Hexerei und beflügelt die Vorbehalte gegenüber der Bankenbranche?

          Jetzt kommt uns noch der Gedanke, ob der Magier künftig nicht am Freitag die Lottozahlen für Samstag vorhersagen kann, das müsste doch eine leichte Übung sein im Vergleich zu der, komplizierte europäische Personalentscheidungen vorhersagen. Fünf Richtige würden uns fürs Erste schon reichen, das Geld würden wir dann auch gerne bei der Fraspa anlegen.

          Weitere Themen

          Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          FAZ Plus Artikel: Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.

          Topmeldungen

          Hinter den Häusern und Kirchen der Innenstadt in München sind am Morgen die Berge sichtbar.

          Bauvorhaben und Infrastruktur : Bayern und seine Schwächen

          Bayern steht gut da, doch auch im Freistaat hakt es mancherorts außerordentlich. In München droht gar ein verkehrspolitisches Desaster – das bald womöglich den Vergleich mit dem Berliner Flughafen nicht mehr scheuen muss.
          Der amerikanische Präsident Donald Trump gemeinsam mit Apple-Chef Tim Cook in einem Computerwerk in Austin, Texas

          Freundschaftstest : Trump macht Apple Hoffnung

          Tim Cook empfängt den Präsidenten zum Fototermin in einem Computerwerk in Texas. Dieser nützt die Kulisse für Attacken gegen seine politischen Gegner – und signalisiert, dass Apple von Strafzöllen verschont werden könnte.
          Peter Feldmann bei einem Besuch im Awo-Jugendhaus im Frankfurter Gallusviertel im Jahr 2014.

          Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.