https://www.faz.net/-gzg-9qu87

Hessische Wirtschaft : „Unser Land ist erstarrt, wir sind selbstzufrieden geworden“

Stimme der Wirtschaft: Wolf Matthias Mang ist Präsident der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände und des Arbeitgeberverbands Hessenmetall. Bild: Marcus Kaufhold

Um eine Rezession abzuwenden, müssen Unternehmen entlastet werden, meint Wolf Matthias Mang, Präsident des Spitzenverbands der hessischen Wirtschaft. Er hat konkrete Vorschläge für Land und Bund.

          4 Min.

          Droht uns eine Rezession?

          Falk Heunemann

          Wirtschaftsredakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Noch nicht, aber es ist Zeit, sich Sorgen zu machen. Der Internationale Währungsfonds traut Deutschland nur ein Wachstum von 0,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu, das zweitniedrigste aller Industrieländer. Auch die Konjunkturbarometer der hessischen Wirtschaft sind gefallen. Wir können diesen lang anhaltenden Aufschwung eben nicht für selbstverständlich nehmen. Es gilt nun, diesen Rückgang zu managen. Viele hessische Unternehmer haben auch bereits Vorsorge getroffen.

          Rückgänge und auch Rezessionen sind ja eigentlich normal – die Frage ist dabei allerdings, wie stark fallen sie aus?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+