https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/haus-der-baecker-in-frankfurt-investor-fuer-baeckereien-17527923.html

Investor für Bäckereien : Frankfurter Backoffice

Backt große Brötchen: Rigbert Fischer im Büro der Blue World Group Bild: Wonge Bergmann

Zwischen Maßschneiderei und Szenelokal hat der Investor Rigbert Fischer das „Haus der Bäcker“ in Frankfurt eröffnet – und in nur zwei Jahren eine der größten Filialketten in Deutschland aufgebaut.

          4 Min.

          Kein Laden, kein Tresen, kein Duft von Brot und Kuchen, nicht einmal ein Stäubchen Mehl – keine Spur des Backhandwerks findet sich am Arbeitsplatz des Frankfurter Unternehmers Rigbert Fischer. Und doch ist er Geschäftsführer einer der größten Bäckereiketten der Republik. Platz 17 nimmt sein „Haus der Bäcker“ im deutschlandweiten Ranking der Backwarenfilialisten ein, 181 Filialen gehören unter dessen Dach. Zum Vergleich: Der aktuelle Branchenführer, die Schäfer’s Brot- und Kuchenspezialitäten GmbH aus Porta Westfalica, hat 767 Filialen. Die Frankfurter Nummer eins in dieser Kategorie, die Wiener Feinbäckerei Heberer GmbH aus Mühlheim, verkauft Brot und Krümelwaren in 220 Geschäften und steht damit auf Platz zwölf.

          Inga Janović
          Redakteurin im Regionalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortliche Redakteurin des Wirtschaftsmagazins Metropol.

          Mindestens so groß könnte auch das Haus der Bäcker noch werden, eine Großbäckerei führte Fischer aber dann immer noch nicht. Der Vierunddreißigjährige ist kein Bäckermeister, sondern Wirtschaftsingenieur mit Doktortitel und seit etlichen Jahren Investor, der mit seinem und dem Kapital von Partnern Unternehmen finanziert, selbst gründet – und eben auch in die Teigbranche investiert.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Reger Handel: Containerhafen St. Petersburg

          Folgen des Ukrainekriegs : Warum Russland nicht zusammenbricht

          Niemand weiß, wie hart die Wirtschaftssanktionen Russland treffen. Doch versucht das Land auf vielen Wegen, Blockaden zu unterlaufen. Die Türkei hilft dabei.

          Gendern von oben : Öffentlich-rechtliche Umerziehung

          Rundfunk und Fernsehen maßen sich eine sprachliche Erziehung an, die ihnen nicht zusteht. Sie verhalten sich dabei nicht nur zutiefst undemokratisch, es widerspricht auch dem Auftrag der öffentlich-rechtlichen Medien.
          Patricia Schlesinger bei einem Fototermin im Dezember 2020

          Abfindung für Schlesinger? : Schampus für alle und Boni satt

          Zur Amtsführung der zurückgetretenen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger dringen weitere, pikante Details ans Licht. Die Frage ist, ob sie auch noch eine Abfindung erhält. Die ersten Köpfe rollen.