https://www.faz.net/-gzg-9vlbn

Geschäftsgang : Luxusmode aus zweiter Hand

Luxus-Vintage: Anja Murjahn betreibt an der Hochstraße in Frankfurt die Boutique Style Definery. Bild: Diana Cabrera Rojas

Gucci-Jeans mit Nerzjäckchen, Versace-Strick mit Miu Miu-Täschchen - solche Kombinationen gibt es in der Secondhand-Boutique Style Definery, die auch Neues verkauft.

          1 Min.

          Die Frankfurter Hochstraße nahe der Alten Oper ist mehr für ihren ruppigen Durchgangsverkehr bekannt als für ihre Geschäftswelt. Dabei gibt es hier, nicht weit entfernt von Goethestraße und Freßgass, eine Reihe inhabergeführter Läden für Mode und Einrichtung – Diehl & Diehl etwa oder Sugar & Glory – mit dem persönlichen Charme, den Kunden heute vielerorts vermissen.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Neu eingereiht hat sich Anja Murjahn, ehemalige Fernsehredakteurin, mit einem Faible für Vintage-Mode. Style Definery hat sie ihr Lädchen gegenüber der neuen Windsor-Boutique genannt. Murjahn verkauft hier seit November vor allem Luxusmode-Label aus zweiter Hand, die sie auch von Privat in Kommission nimmt. Dass sie mit ihrer Familie in Königstein wohnt, trifft sich so gesehen bestens.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Barack Obama war von 2009 bis 2017 amerikanischer Präsident.

          Trumps Gegner : Obama ist wieder da

          Viele vermissen einen Staatsmann wie Barack Obama. Im Zuge der Unruhen gilt das umso mehr. Der frühere Präsident steht für ein anderes Amerika und teilt gegen seinen Nachfolger Donald Trump aus. Kann das gutgehen?