https://www.faz.net/-gzg-adnd1

Geschäftsgang : Markengrills und feine Cuts

1500 Quadratmeter Verkaufsfläche: Der „360 Grad BBQ“-Grillshop gehört inzwischen zu den größten in Deutschland. Bild: Lucas Bäuml

In dem „360 Grad BBQ“-Grillshop gibt es so ziemlich alles, was man sich in Sachen Grillgut wünschen kann – außer Billigware. Mit ihrem Laden haben sich zwei Brüder weit über Frankfurt hinaus einen Namen gemacht.

          2 Min.

          Nicole und Jens Kurzweil haben alles. Ganz normale Holzkohlegrills, Gas- und Elektrogrills, Smoker, Tischgrills, Keramikgrills, Planchas, Outdoorküchen, Feuerstellen, natürlich auch das passende Zubehör, Besteck, Roste, Kohle, Pellets, Drehspieße, Pizzasteine, Thermometer, Messer, Soßen, Gewürze und sogar Grillbücher – eben einfach alles, was man sich beim Thema Grillen so denken und wünschen kann. Eins aber haben die beiden in ihrem „360 Grad BBQ“-Grillshop nicht: Billigware. Sie verkaufen ihren Kunden nur Markenprodukte, Geräte mit jahrelanger Garantie, Qualität, die ihren Preis hat. „Wir sind ein Fachhandel“, sagt der einundfünfzigjährige Kurzweil. 1000 Euro legten die Kunden bei ihnen im Durchschnitt für einen Grill auf den Tisch. „Das geht nur mit bester Beratung – unter 30 bis 45 Minuten geht hier kein Kunde raus.“

          Eine gute Wahl

          Sichern Sie sich F+ 3 Monate lang für 1 Euro je Woche und lesen Sie alle Artikel auf FAZ.NET.

          JETZT F+ LESEN
          Peter Badenhop
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Vor sieben Jahren haben sich die Kurzweils selbständig gemacht. Ihre Bürojobs an den Nagel gehängt, einen Businessplan erstellt, ihren Laden an der Wächtersbacher Straße in Frankfurt-Fechenheim auf – und sich schnell weit über die Stadt hinaus einen Namen gemacht. An die Hanauer Landstraße umgezogen sind sie im vergangenen Sommer. Sie brauchten mehr Platz für ihren Grillshop, der inzwischen zu den größten in Deutschland gehört. 1500 Quadratmeter stehen ihnen nun zur Verfügung, das bietet nicht nur genug Raum für die große Ausstellung und einen integrierten Barista-Shop, sondern auch noch weitere Entwicklungmöglichkeiten – und die schöpfen die Kurzweils jetzt seit knapp zehn Tagen mit Christoph und Hans Joachim Mika aus.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Christian Lindner, FDP-Chef

          Bundestagswahl : Die FDP und die Wirtschaft

          Wenn es hart auf hart kommt, setzt die FDP auf klassische Wirtschafts- und Finanzthemen – und hält sich für mögliche Koalitionen zugleich Hintertüren offen. Die Anhänger könnten gerade das erleben, was sie vor der Wahl abschreckt.